+ + März 2021 + +

Oktober 2020

 

November 2020

 

Dezember 2020

 

Januar 2021

 

Februar 2021

 

März 2021

 

April 2021

 

Mai 2021

Aktuell

New York Rangers + Saison 2020 - 2021

02.03.2021

07:00 PM

Spiel 20

 

 

3 : 2

Erstes Spiel im März für die New York Rangers und nach dem Sieg gegen die Buffalo Sabres beginnt dieser schon mal positiv auch wenn das Spiel selber nicht  berauschend war zählen doch erstmal die Punkte. Die Rangers stellten zweimal ihre Aufstellung um, so kam der genesene Chytil für Brozinski und Shesterkin kam für Georgiev der mit einigen spektakulären Saves die zwei Punkte sicherte. Das Spiel begann furios denn Buchnevich konnte nach 28 Sekunden das 1:0 erzielen doch der Jubel der 1800 Zuschauer war noch nicht verhallt da machten die Sabres nur 17 Sekunden später das 1:1. Es schien ein munteres Spiel zu werden denn nur wenig später brachte Lafreniere die Rangers wieder mit 2:1 in Führung. Doch das war es dann schon fast denn das Spiel verflachte immer mehr und im zweiten Abschnitt übernahmen dann die Gäste das Kommando. In dem lag der Ausgleich lange in der Luft und Shesterkin hatte einige überragende Szenen doch Kreider konnte in einer der wenigen guten Szenen das 3:1 für die Rangers erzielen. Die Gäste kamen noch vor der zweiten Pause auf 2:3 heran doch mehr ließen die Rangers nicht mehr zu. Im Schlussabschnitt passierte dann so gut wie nichts mehr denn die einen konnten nicht und die anderen wollten nicht so das die Rangers etwas glücklich fest machen konnten. Nun gibt es einen sechs Spiele Road Trip und den Anfang machen die New York Rangers am Donnerstag bei den New Jersey Devils.

New York Rangers + Saison 2020 - 2021

04.03.2021

07:00 PM

Spiel 21

 

 

1 : 6

Drittes aufeinandertreffen beider Teams in der laufenden Saison und zweimal gingen die New Jersey Devils als Sieger vom Eis. Bei den Rangers gab es keine Änderungen in der Aufstellung gegenüber dem letzten Spiel doch wenn man das erste Drittel so betrachtet hätte man alle austauschen können, so schlecht waren sie. Es war eine extreme Unruhe im Team und die Gastgeber versuchten das auszunutzen, machten viel Druck und konnten einen Fehler der Rangers auch zum 1:0 nutzen. Das es zur ersten Pause nur 1:0 stand lag aber weniger an den Rangers als mehr an den Devils. Dann muss in der Pause irgendetwas vorgefallen sein denn Zibanejad wurde lange Zeit auf der Bank geparkt, das keine Eiszeit. Das Spiel der Rangers wurde aber trotzdem deutlich besser und so konnte Kreider im Powerplay das 1:1 erzielen. Rund sieben Minuten später machte wiederum Kreider das 1:2 und ab da flatterten den Devils die Nerven. Im Schlussabschnitt brachen dann alle Dämme bei den Gastgebern, Kreider mit Tor Nummer drei zum 1:3 und ab da brauchten sie nur noch die Angebote der Devils anzunehmen. Das machten die Rangers dann auch sehr Effektiv und stellten durch Buchnevich, Smith und Lafreniere das Ergebnis auf 1:6. Leider verletzte sich Shesterkin fünf Minuten vor Spielende und das sah alles andere als gut aus, dürfte wohl längere Zeit ausfallen. Am Samstagmittag geht es dann für die Rangers wieder gegen die New Jersey Devils.

New York Rangers + Saison 2020 - 2021

06.03.2021

01:00 PM

Spiel 22

 

-

3 : 6

Zweimal wechselten die New York Rangers ihre Aufstellung, Georgiev kam für den verletzten Shesterkin und für Di Giuseppe kam der wieder genesene Kakko ins Team. Die Rangers begannen diesmal deutlich  besser als noch im Spiel zuvor und konnten durch Fox im Powerplay mit 0:1 in Führung gehen. Ein absolut sehenswerter Treffer denn Fox schnappte sich die Scheibe am eigenen Tor und lief Coast to Coast um dann das Tor zu erzielen. Auch das 0:2 durch Strome passt in die Kategorie sehenswert denn so ein Tor mit der Rückhand schießt man auch nicht oft. Das 0:2 sorgte dafür das bei den Devils ziemliches Chaos herrschte und die Gäste noch einige riesen Möglichkeiten hatten das Ergebnis deutlich höher zu stellen nur nutzten sie die eben nicht. Das führte dazu das die Gastgeber aus einem 0:2 innerhalb von 17 Sekunden ein 2:2 machten und da befanden sich die Rangers im kompletten Tiefschlaf. Gut das Rooney noch vor der ersten Pause das 3:2 für die Rangers erzielen konnte denn die Devils hatten deutlich Oberwasser bekommen. Nachdem Hajek früh im zweiten Abschnitt das 4:2 für die Rangers erzielen konnte begannen sie das Spiel mehr und mehr zu verwalten, ließen dabei noch die eine oder andere Möglichkeit liegen und und ließen die Devils spielen. Auch im dritten Drittel das gleiche Bild mit dem Unterschied das Chytil und Strome noch für die Rangers trafen. Dritter Sieg in folge und die New York Rangers mussten sich auch gestern nicht allzusehr verausgaben doch das dürfte heute deutlich anders laufen denn da müssen sie bei den Pittsburgh Penguins antreten.

New York Rangers + Saison 2020 - 2021

07.03.2021

07:30 PM

Spiel 23

 

-

5 : 1

Einen Tag nach dem Sieg bei den New Jersey Devils gab es für die New York Rangers ein deutliche Niederlage bei den extrem heimstarken Pittsburgh Penguins. Die Rangers bauten die Aufstellung zum Vortag zweimal um, Trouba kam für Johnson und Di Giuseppe für Blackwell. Mit dem Selbstvertrauen von drei Siegen in folge kamen die Rangers gut ins Spiel und gingen durch Zibanejad früh mit 1:0 in Führung. Auch danach waren die Gäste das deutlich aktivere Team, kamen immer wieder gefährlich ins drittel der Penguins und standen Defensiv recht sicher so das Georgiev so gut wie nichts zu tun bekam. Dann kam die Schlussphase vom ersten Abschnitt, die Rangers überstanden das erste Powerplay der Gastgeber super und dann kamen sie entscheidenden 61 Sekunden in diesem Spiel. In dieser kurzen Zeit trafen die Penguins dreimal und bei den Rangers ging es drunter und drüber. Georgiev musste runter, für ihn kam Kinkaid zu seinem ersten Spiel für die Rangers doch das Spiel war da schon durch. In den Abschnitten zwei und drei waren die Gäste zwar bemüht an dem Ergebnis noch etwas zu ändern doch da ging nicht mehr viel zusammen so das die Gastgeber nur auf ihre Chancen warten brauchten um das Ergebnis auf 5:1 zu stellen. Fazit des ganzen, die Rangers haben Lehrgeld bezahlt und die Erkenntnis gewonnen das sie noch einen langen Weg vor sich haben. Am Dienstag dürfen sie sich dann wieder mit den Pittsburgh Penguins auseinandersetzten, mal sehen wie das Spiel ausgeht.

New York Rangers + Saison 2020 - 2021

09.03.2021

06:00 PM

Spiel 24

 

-

4 : 2

Sechstes und gleichzeitig letztes aufeinandertreffen beider Teams in der laufenden Saison und auch diesmal gehen die New York Rangers bei den Pittsburgh Penguins leer aus. Mir drei Änderungen gingen, Kinkaid für Georgiev, Johnson für Hajek sowie Blackwell für Lemieux, gingen die Rangers in das Spiel. Sie erwischten keinen guten start denn die Gastgeber waren lange das klar bessere Team aber die Rangers konnten durch Johnson mit 1:0 in Führung gehen. Das 1:1 kurz vor ende des ersten Drittels war Pech denn wäre Lindgren nicht der Stick gebrochen wäre diese Situation überhaupt nicht entstanden. Der Knackpunkt in diesem Spiel war das frühe Powerplay für die Rangers, Trouba und Miller spielen das ganze zu pomadig und schon steht es 2:1 für die Penguins. Das Tor zeigte Wirkung und so wurde es ein zerfahrenes Drittel mit wenig Chancen und dem 3:1 für die Gastgeber. Der dritte Abschnitt war dann deutlich besser auch weil Strome im Powerplay auf 3:2 verkürzen konnte doch mehr ging nicht mehr. Die Rangers waren zwar deutlich überlegen und hatten einige Chancen doch am ende blieb immer Jarry im Tor der Pens der Sieger. So blieben die Rangers auch in diesem Spiel ohne Punkte und damit dürften die Playoffs 2021 wohl weg sein denn dafür fehlt ihnen noch zu viel. Am Donnerstag geht es dann mit dem Spiel bei den Boston Bruins weiter und auch dort dürfte nicht viel zu holen sein.

New York Rangers + Saison 2020 - 2021

11.03.2021

07:00 PM

Spiel 25

 

-

4 : 0

Auch im Spiel bei den Boston Bruins gab es für die New York Rangers nicht zählbares zu holen denn es gab die dritte Niederlage in folge und damit die zwölfte in der laufenden Saison. Es gab zwei Wechsel in der Aufstellung, Geotgiev kam für Kinkaid und Lemieux für Di Giuseppe, doch der Effekt war gleich null. Zwar begannen die Rangers gut, spielten ein aggressives Forechecking nur kam wenig dabei raus. Auch nachdem frühen Rückstand versuchten sie es weiter nur blieben sie vor dem Tor harmlos und kassierten dann noch spät im ersten Drittel das 0:2. Es war wieder ein Shorthander und das Tor sorgte dann auch dafür das im Mittelabschnitt überhaupt nichts mehr ging. Die Gastgeber machten dann früh innerhalb von 81 Sekunden die Tore drei und vier und das Spiel war gelaufen, Kinkaid kam dann für Georgiev doch der war eigentlich die ärmste Saus auf dem Eis der nur die Fehler seiner Mitspieler ausbaden musste. Die Gäste bemühten sich zwar noch dem Ergebnis irgendwie eine wende zu geben doch das ließen zum einen die Bruins nicht zu und zum anderen war es das Unvermögen der Rangers das es bei dem 4:0 blieb. Die Rangers haben in den letzten drei Spielen ganze drei Tore erzielt und gleichzeitig dreizehn kassiert, es sind also Probleme die bekannt sind und nicht erst in dieser Saison auftreten. Nächstes Spiel dann am Samstagmittag und da geht es wieder gegen die Boston Bruins.

New York Rangers + Saison 2020 - 2021

13.03.2021

01:00 PM

Spiel 26

 

-

0 : 4

Nach der mehr oder weniger desolaten Vorstellung am Donnerstag zeigten die New York Rangers in gestrigen Spiel was eigentlich in dieser Mannschaft steckt. Sicher hat das auch mit der Rückkehr von Panarin zu tun der nach längerer Pause wieder ins Team kam, außerdem kam noch Di Giuseppe für Howden und Gauthier, das allein war es aber nicht. Die Rangers spielten von beginn an mit voller Konzentration, starkem Forechecking und Physisch gut gegen den Mann. Das frühe 1:0 durch Miller sorgte dazu noch für Sicherheit im Spiel der Gäste und das ganze passte den Bruins überhaupt nicht ins System. Das zogen die Rangers auch im Mittelabschnitt so weiter durch und konnten durch Kreider auf 2:0 erhöhen, ließen in der Defensive nicht viel zu und was dann aufs Tor kam entsorgte der stark spielende Kinkaid. Auch im Schlussabschnitt hatten die Gäste das Spiel fest im griff, ließen kaum etwas zu und die Bruins wurden zusehends genervter. Strome und Buchnevich erhöhten dann noch auf 4:0 für die Rangers und Kinkaid konnte seinen ersten Shut Out im Trikot der Rangers feiern. Nun hat man gehen zu was dieses Team in der Lage ist wenn alle mitziehen und voll konzentriert ins Spiel gehen, leider rufen sie diese Fähigkeiten zu selten ab und stehen jetzt das wo sie stehen. Am Montag erwarten die Rangers dann die Philadelphia Flyers im Garden und man wird sehen welches Gesicht sie in diesem Spiel zeigen werden!

New York Rangers + Saison 2020 - 2021

15.03.2021

07:00 PM

Spiel 27

 

-

4 : 5 OT

Die New York Rangers wieder für zwei Spiele wieder zurück in New York und sie mussten gleich drei Ausfälle durch Positive Covid-19 Tests ersetzen. Für Di Giuseppe, Buchnevich und Fox kamen Howden, Gauthier und Reunanen ins Team wobei Reunanen sein erstes Spiel in der NHL machte. Zum Spiel selber, wie schon so oft in dieser Saison legten die Rangers ein erstes Drittel das man getrost vergessen kann. Da lief nichts zusammen und das Defensivverhalten ließ deutlich zu wünschen übrig so das die Flyers wenig mühe hatten mit einer 2:0 Führung in die erste Pause zu gehen. In abschnitt zwei dann ein komplett anders Bild, die Gastgeber aggressiv und mit viel Tempo so das die Flyers kaum aus ihrer Zone kamen. Das wurde auch belohnt denn nach Toren von Panarin, Blackwell und Gauthier führten die Rangers dann mit 3:2 und das war verdient. Trotzdem nahmen sie die Führung nicht mit ins dritte Drittel denn die Flyers konnten im Powerplay noch das 3:3 erzielen. Rooney machte dann früh das 4:3 doch das hielt keine drei Minuten denn die Gäste trafen wieder im Powerplay und so stand es 4:4. Die Rangers bemühten sich zwar das Spiel noch für sich zu entscheiden, Kreider allein hätte das klar machen müssen, doch es fehlte an der Präzision im Torschuss denn die meisten Schüsse aufs Tor der Flyers flogen vorbei. In der folgenden Overtime hatten die Rangers optisch klare Vorteile nur brachte das nichts und so entschied ein Fehler von Kinkaid dieses Spiel zu Gunsten der Flyers. Nächstes Spiel dann am Mittwoch und der Gegner heißt wieder Philadelphia Flyers.

New York Rangers + Saison 2020 - 2021

17.03.2021

07:30 PM

Spiel 28

 

-

9 : 0

Vor dem Spiel gegen die Philadelphia Flyers viel der gesamte Coaching Staff der New York Rangers nach positivem Covid-19 Test aus und so mussten Kris Knoblauch und Gord Murphy von den Hartford Wolf Pack sowie Chris Drury die Sache hinter der Bande erledigen. Dazu gab es drei Wechsel in der Aufstellung, Georgiev kam für Kinkaid, Fox für Reunanen und Buchnevich für Gauthier. Die Rangers begannen mit viel Unruhe im Spiel was sich auf die Genauigkeit in ihrem Spiel merklich auswirkte und so die Gäste erstmal deutlich besser im Spiel waren. Doch nach dem 1:0 durch Lemieux änderte sich das spürbar und so konnte Panarin noch vor der ersten Pause auf 2:0 erhöhen. Der Mittelabschnitt wird wohl in die Geschichte eingehen denn nachdem die Gastgeber früh durch zwei Tore von Buchnevich auf 4:0 erhöht hatten vielen die Fleyers komplett auseinander. Trouba erhöhte auf 5:0 und dann kam der Auftritt von Mika Zibanejad, erst das 6:0 Shorthanded, dann das 7:0 im Powerplay, dann das 8:0 und fertig war der Lupenreine Hattrick. Chytil konnte dann noch das 9:0 erzielen und die Rangers gingen mit sieben erzielten Toren in einem Drittel in den Schlussabschnitt. In dem ließen sie es dann aber deutlich ruhiger angehen auch wenn die Fans immer wieder das zehnte Tor gefordert haben ging es nur noch darum den Shutout für Georgiev zu sichern. Am Freitag geht es dann für die New York Rangers mit dem Spiel bei den Washington Capitals weiter.

New York Rangers + Saison 2020 - 2021

19.03.2021

07:00 PM

Spiel 29

 

-

2 : 1

Ohne Änderungen in der Aufstellung sowie im Coaching Staff gingen die New York Rangers in das gestrige Spiel bei den Washington Capitals. Die Anfangsminuten gehörten den Gastgebern doch die Rangers standen Defensiv sehr gut und kamen dann nach und nach immer besser ins Spiel und konnten durch Panarin im Powerplay mit 1:0 in Führung gehen. Im zweiten Drittel dann dann die Gäste klar besser und mit den klareren Chancen nur brachten sie keine davon im Tor unter. So gingen sie mit der knappen Führung in den Schlussabschnitt und auch in diesem waren sie besser als die Capitals nur ließen sie auch in diesem Abschnitt zuviel liegen und das rächte sich dann. Es waren keine sieben Minuten mehr zu spielen da passten sie in der Defensive einmal nicht auf und schon stand es 1:1 und rund drei Minuten später eine ähnliche Situation und schon führten die Gastgeber. Die Rangers versuchten in der wenig verbleibenden Zeit zwar noch das Ergebnis zu ändern doch was vorher nicht klappte ging jetzt eben auch nicht mehr. Es bleibt dabei wenn man vorne seine Dinger nicht machst musst man sich nicht wundern wenn man als Verlierer vom Eis geht, da war gestern deutlich mehr drin. Heute Abend haben die Rangers dann die Möglichkeit es besser zu machen denn es geht wieder gegen die Washington Capitals.

New York Rangers + Saison 2020 - 2021

20.03.2021

07:00 PM

Spiel 30

 

-

1 : 3

Vierundzwanzig Stunden nach der knappen Niederlage machten es die New York Rangers nun besser und nehmen beide Punkte mit.  Es gab eine Änderung in der Aufstellung denn Kinkaid kam für Georgiev ansonsten blieb alles wie am Tag zuvor. Auch das Spiel selber lief ähnlich denn die Capitals begannen druckvoll und die Rangers standen stabil in der Defensive und versuchten sich ihr Möglichkeiten zu erarbeiten. Eine konnte davon konnte Buchnevich spät im ersten Drittel nutzen und so gingen die Gäste wieder mit einer 1:0 Führung ins zweite Drittel. Auch dort war der Spielverlauf ähnlich wie im ersten Abschnitt nur das die Rangers bessere Chancen hatten nur spielten sie diese zu unsauber aus so das es bei der knappen Führung blieb. Im Schlussabschnitt sah es dann ganz danach aus als wenn sich das geschehen vom Vortag wiederholt, die Gastgeber machten das 1:1 und das 2.1 lag in der Luft doch gestern drehten die Caps das Spiel nicht mehr. Zibanejad holte sich mit gutem Forechecking die Scheibe und erzielte 132 Sekunden vor ende des dritten Abschnitts die 2:1 Führung für die Rangers. Howden machte dann mit seinem Empty Net Goal den 3:1 Erfolg für die Rangers fest und der war dank guter Leistung im Defensivspiel auch verdient. Am Montag erwarten die New York Rangers dann Home Ice die Buffalo Sabres zum nächsten Spiel.

New York Rangers + Saison 2020 - 2021

22.03.2021

07:00 PM

Spiel 31

 

 

5 : 3

Kurzer Zwischenstopp Home Ice für die New York Rangers mit dem Spiel gegen die Buffalo Sabres und es gab eine Änderung in der Aufstellung, für den positiv auf Covid-19 getesteten Howden rückte Gauthier in die Aufstellung. Die Rangers waren in Abschnitt eins zwar optisch klar überlegen doch war das ganze geprägt von mangelnder Konzentration was besonders im Passspiel bemerkbar machte. So blieben klare Torchancen Mangelware und es ging Torlos ins zweite Drittel. In diesem waren die Gastgeber wohl noch in der Kabine denn die Sabres begannen gut und machten früh das 1:0. Der Rückstand sorgte dann aber dafür das alle Wach waren und sich deutlich mehr Chancen erarbeiten konnte. So machten Kakko, Kreider im Powerplay und Fox aus dem 0:1 Rückstand eine 3:1 Führung mit der es auch in die zweite Pause ging. Im Schlussabschnitt verschliefen die Rangers dann wieder die Anfangsminuten und konnten sich bei Kinkaid bedanken das es nach fünf Minuten nur 3:3 stand. Doch Kreider konnte die Rangers dann im Powerplay mit 4:3 wieder in Front bringen was dann doch wieder für mehr Sicherheit sorgte. Trotzdem blieb das Spiel eng denn die Gastgeber versäumten es den Deckel endgültig auf das Spiel zu machen und so mussten sie trotzt klarer Überlegenheit bis zum Ende zittern. Erst Kakko mit seinem Empty Net Goal konnte die zwei Punkte dann sichern. Jetzt geht es für zwei Spiele nach Philadelphia und das erste Spiel gegen die Flyers ist dann am Donnerstag.

New York Rangers + Saison 2020 - 2021

25.03.2021

07:00 PM

Spiel 32

 

 

3 : 8

Es gab eine Änderung in der Aufstellung bei den New York Rangers denn Shesterkin war nach seiner Verletzung wieder fit und stand somit wieder im Tor, Georgiev war der Backup, ansonsten alles wie im letzten Spiel. Wie schon im Spiel neun Tage zuvor erwischten die Rangers den klar besseren Start als die Flyers, machten viel Druck und die Scheibe lief sauber durch die Reihen. Die Gastgeber sahen mehr oder weniger nur zu und so gingen die Rangers nach Toren von Strome, Buchnevich und Zibanejad im Powerplay mit einer 3:0 Führung in den zweiten Abschnitt. In diesem legten die Gäste innerhalb von nicht mal drei Minuten drei Tore, zweimal Zibanejad und einmal Miller, nach und es stand 0:6. Was dann folgte war allerdings wenig überzeugend denn die Flyers kamen nochmal ins Spiel weil die Rangers es zuließen, machten zwei Tore und hatten deutlich mehr vom Spiel so das Shesterkin reichlich zu tun bekam. Mit der 6:2 Führung gingen die Rangers in den Schlussabschnitt und konnten nach 33 Sekunden durch Buchnevich Shorthanded das 7:2 erzielen und das sollte dann doch reichen nur machten sie danach wieder zu wenig, kassierten noch das 3:6 was den Flyers noch eine Menge Auftrieb gab. Die Rangers versuchten nur noch das Ergebnis zu verwalten konnten aber spät durch Chytil noch das 8:3 erzielen was dann schlussendlich auch reichte. Fazit des Spiels wieder deutlich gegen die Flyers gewonnen, Zibanejad wieder mit einem sechs Punkte Spiel nur so richtig überzeugend war das nur Phasenweise. Nächstes Spiel dann am Samstagnachmittag wiederum bei den Philadelphia Flyers.

New York Rangers + Saison 2020 - 2021

27.03.2021

01:00 PM

Spiel 33

 

 

2 : 1

Nach drei Siegen in folge ist die Serie für die New York Rangers erstmal beendet. Die Rangers gingen ohne Änderungen in der Aufstellung in das Spiel und sahen sich von beginn an sehr hohen Druck der Gastgeber ausgesetzt und Shesterkin wurde zum besten Mann auf seiten der Gäste. Die kamen kaum zu guten Aktionen auch weil die Flyers Defensiv deutlich besser spielten als noch im Spiel zuvor, dazu kam noch das es an der nötigen Präzision fehlte. Trotzdem gingen die Rangers nach dem Tor von Zibanejad im Powerplay mit 1:0 in Führung und mit diesem Ergebnis ging es auch in das zweite Drittel. Das sah ähnlich aus wie die ersten zwanzig Minuten nur mit dem Unterschied das die Flyers im Powerplay das 1:1 erzielen konnten und das kann man durchaus als verdient bezeichnen. In dritten Drittel hatten die Rangers zwar etwas mehr Kontrolle über das Spiel nur blieb vieles nur Stückwerk und so kam es wie es kommen musste die Flyers erzielten noch das 2:1 und nach dem Spielverlauf war klar das drehen die Rangers nicht mehr um. Heute Mittag geht es dann mit dem Spiel bei den Washington Capitals für die Rangers weiter.

New York Rangers + Saison 2020 - 2021

28.03.2021

12:00 PM

Spiel 34

 

 

5 : 4

Die New York Rangers wieder mit Head Coach David Quinn hinter der Bande und dazu zwei Wechsel gegenüber dem Spiel vom Vortag, Kinkaid kam für Shesterkin und Di Giuseppe für den noch am Samstag nach Los Angeles getradeten Lemieux. Das die Rangers noch das Spiel vom Tag zuvor in den Beinen hatten war sofort zu sehen und so kamen sie zu kaum einer sauberen Situation im ihrem Offensivspiel. Die Scheibe war zu schell weg das das Passpiel viel zu ungenau war, in der Defensive standen sie aber noch recht gut. Das änderte sich aber Mitte des zweiten Abschnitts grundlegend denn die Fehler häuften sich und die Gastgeber machten innerhalb von nicht mal fünf Minuten drei Tore während die Rangers zwei drei Top Chancen liegen ließen. Nachdem die Caps dann im Schlussabschnitt auf 4:0 erhöhen konnten war das Spiel wohl durch, dachten zumindest die Gastgeber. Doch die Gäste konnten durch zwei Tore von Blackwell auf 2:4 verkürzen und es wurde ein komplett anders Spiel, daran änderte sich auch nichts das die Capitals auf 5:2 erhöhen konnten. Mit einem mal ging vieles was in den vierzig Minuten zuvor nicht ging und die Rangers kamen noch durch Tore von Lanfrenier und Kreider im Powerplay auf 4:5 heran, mehr ging aber nicht mehr trotz sehr guter Möglichkeiten und so gingen die Rangers als Verlierer vom Eis. Am Dienstag erwarten sie dann im Garden wiederum die Washington Capitals.

New York Rangers + Saison 2020 - 2021

30.03.2021

07:00 PM

Spiel 35

 

 

5 : 2

Letztes Spiel für die New York Rangers im Monat März und Shesterkin stand erwartungsgemäß wieder im Tor, weitere Änderungen gab es nicht. Die Gastgeber starteten schlecht, brachten nicht viel zusammen und lagen schnell mit 0:2 zurück. Die Capitals bestimmten klar das Spiel und es war nur Shesterkin zu verdanken das der Rückstand nicht noch deutlicher wurde. Den ersten Schuss auf das Tor verzeichneten die Rangers nach rund zehn Minuten, ansonsten kam da nicht viel. Einziger Lichtblick im ersten Abschnitt war das 1:2 durch Chytil der einen Fehler der Gäste nutzen konnte. Der Mittelabschnitt verlief ähnlich wie der erste, wenig konstruktives auf seiten der Rangers was das Offensivspiel betraf und ein starker Shesterkin im Tor. Entscheidend für die Wende in diesem Spiel war das frühe 2:2 durch Kakko das mit der besten Kombination im gesamten Spiel gefallen ist. Ab da war das Selbstbewusstsein auf seiten der Rangers zurück und erst recht als Fox nur 142 Sekunden später das 3:2 erzielen konnte. Die Scheibe lief deutlich besser bei den Rangers und es war mehr Ruhe im Spiel. Panarin nutzte dann ein Break zum 4:2 doch die Caps geben sich noch nicht geschlagen und so hatte Shesterkin noch einige gute Szenen. Kurz vor Spielende dann noch eine Powerplay für die Gäste, dazu noch den Goalie vom Eis doch die Rangers machten in Unterzahl durch Buchnevich mit seinem Empty Net Goal das 5:2 und das war es dann endgültig in diesem Spiel. Für die New York Rangers geht dann am Donnerstag mit dem Spiel bei den Buffalo Sabres weiter.

New York Rangers + Saison 2020 - 2021

na_her

Die Webseite Rangersfan.de hat keinerlei kommerziellen Hintergrund!

Um diese Seiten optimal betrachten zu können sollte Java im Browser aktiviert sein!

Optimiert für Webbrowser der neusten Generation unter anderen für den Internet Explorer, Firefox, Chrome, Safari und Opera!

Letztes Update >> 31.03.2021

na_her