+ + Oktober 2017 + +

Oktober 2017

 

November 2017

 

Dezember 2017

 

Januar 2018
Februar 2018

 

März 2018

 

April 2018

 

Aktuell

New York Rangers + Saison 2017 - 2018

05.10.2017

07:00 PM

Spiel  1

 

 

2 : 4

Das erste Spiel in der neuen Saison ist durch, vier Spieler gaben ihr Debüt für die New York Rangers denn Carey, DeAngelo, Shattenkirk sowie Chytil liefen das erste mal im Blauen Trikot auf. Das ganze endete mit eine Niederlage gegen die Colorado Avalanche und so ganz unerwartet war sie nicht. Denn schon in der Preseason zeigte sich das dieses Junge Team Zeit brauchen wird und wohl auch bekommen muss. Nur Phasenweise war das Potential zu erkennen das in dieser Mannschaft steckt ansonsten viele Fehler im Spielaufbau und im Defensivverhalten, dazu ein Varlamov in Top Form der einige gute Chancen für die Rangers zunichte machte. So bleiben nur die zwei Tore durch Zibanjed im Powerplay für die Rangers auf der haben Seite, ansonsten machte die Colorado Avalanche einfach den geschlosseneren Eindruck und somit geht der Sieg auch in Ordnung. Für die Rangers geht es am Samstag mit dem Spiel bei den Toronto Maple Leafs weiter.

New York Rangers + Saison 2017 - 2018

07.10.2017

07:00 PM

Spiel  2

 

 

8 : 5

Nach zwei Spielen stehen die New York Rangers weiterhin ohne einen einzigen Punkt da und haben schon zwölf Gegentore kassiert. Es war vor allem der erste Abschnitt in dem überhaupt nichts stimmte, schlechtes Defensivverhalten vom gesamten Team, zu viele Fehler im Spielaufbau und ein Lundqvist im Tor der schon deutlich bessere Spiel abgeliefert hat. Die Maple Leafs gingen früh in Führung doch Miller konnte 72 Sekunden später ausgleichen. Keine zwei Minuten später machte DeAngelo einen riesen Fehler der zum 2:1 führte und danach ging erstmal nichts mehr so das die Maple Leafs auf 5:1 davon ziehen konnten. Kurz vor ende des ersten Drittels konnte Shattenkirk im Powerplay noch das zweite Tor für die Rangers erzielen und das zeigte Wirkung. Im Mittelabschnitt kam Pavelec für Lundqvist und die Rangers deutlich besser ins Spiel. Das Defensivverhalten wurde deutlich besser was sich spürbar auf das Spiel auswirkte denn die Maple Leafs konnten nicht mehr schalten wie sie wollten. Die Rangers waren das klar bessere Team und konnten durch Tore von Zibanejad im Powerplay, Staal und Zuccarello zum 5:5 ausgleichen, es war sogar noch mehr drin aber so ging es mit dem Ergebnis in das dritten Drittel. In machten die Rangers aber so weiter wie in den ersten 20 Minuten, nicht ganz so krass aber es reichte aus um das Spiel noch mit 8:5 zu verlieren. Nun müssen die Rangers heute gegen die Montreal Canadiens versuchen irgendwie was zählbares aufs Konto zu bekommen ansonsten ist der Fehlstart perfekt!

New York Rangers + Saison 2017 - 2018

08.10.2017

07:00 PM

Spiel  3

 

 

2 : 0

Im dritten Spiel gelingt den New York Rangers der erste Sieg in der neuen Saison und das nur einen Tag nach dem Debakel von Toronto. Die Rangers mit zwei Änderungen in der Aufstellung, Chytil und Smith mussten auf die Tribüne dafür kamen Holden und Kampfer ins Team. So spielten die Rangers mit sieben Verteidigern und elf Stürmern dazu führte das Zuccarello deutlich mehr Eiszeit erhielt. Das Spiel begann mit viel Druck der Canadiens und deutlich defensiver eingestellten Rangers so das die Habs klar die besseren Chancen hatten. Die trafen auch zweimal doch beide Tore wurden nach Videobeweis nicht gegeben. Die Rangers bekamen das ganze dann nach und nach besser in den griff und konnten 145 Sekunden vor ende des ersten Drittels durch Skjei mit 1:0 in Führung gehen. Im zweiten Drittel war es dann ein ausgeglichenes Spiel mit guten Möglichkeiten für beide Teams doch sowohl Price als auch Lundqvist ließen nichts zu. Besonders Lundqvist glänzte gestern mit einer starken Performance und das nur einen Tag nach der miesen Vorstellung von Toronto. Im Schlussabschnitt spielten die Canadiens dann voll auf den Ausgleich doch die Rangers konnten durch Zibanejad nach guter vorarbeit durch Buchnevich auf 2:0 erhöhen was dann auch der Endstand war. Nun erwarten die New York Rangers am Dienstag die St. Louis Blues und die sind Top in die Saison gekommen, wird also mit Sicherheit kein leichtes Spiel werden.

New York Rangers + Saison 2017 - 2018

10.10.2017

07:00 PM

Spiel  4

 

 

1 : 3

Nach vier Spielen stehen die New York Rangers mit nur zwei Punkten da denn gegen die St. Louis Blues gab auch eine Niederlage. Schon nach 15 Sekunden lagen die Rangers nach einem dicken Bock im Spielaufbau mit 0:1 hinten und diese Fehler zogen sich wie ein roter Pfaden durchs gesamte Spiel. Zwar konnte Zibanejad im Powerplay gut zwei Minuten später ausgleichen doch das war es dann schon. Es gab danach noch die eine oder andere Möglichkeit für die Rangers doch das Spiel verflachte zunehmend und so ging das lange Zeit. Im zweiten Abschnitt kam so gut wie überhaupt nichts von den Rangers und so hatten die Blues wenig mühe den knappen Vorsprung zu verteidigen. Erst nach einer überstandenen 3-5 Unterzahl Situation wurden die Rangers deutlich aggressiver ohne aber die Fehlerquote in den Griff wirklich in den Griff zu bekommen. Dazu machten sie es Hutton im Tor der Blues relativ einfach seinen Kasten sauber zu halten, alles was da aufs Tor kam war nicht platziert genug. Die Rangers nahmen Lundquvist früh für einen sechsten Feldspieler vom Eis doch das einzige was dabei herauskam war das 1:3 für die Blues. Nun haben die Rangers bis Freitag zeit die Fehler zu analysieren denn dann müssen sie bei den Columbus Blue Jackets antreten!

New York Rangers + Saison 2017 - 2018

13.10.2017

07:00 PM

Spiel  5

 

 

3 : 1

Die New York Rangers kommen einfach nicht in die Saison denn bei den Columbus Blue Jackets gingen sie auch leer aus. Das Spiel selber kann man aber schon als leichten Fortschritt betrachten denn zumindest das Defensivspiel hat über weite Strecken ganz gut gepasst. Gut sah das erste Drittel aus in dem die Rangers nach anfänglichen Problemen gut spielten und durch Hayes mit 1:0 in Führung gehen konnten. Es waren auch durchaus Möglichkeiten für ein zweites Tor vorhanden doch da scheiterten sie immer wieder an Bobrovsky. Das 1:1 kurz vor ende des zweiten Abschnitts war Pech denn Zibanejad fälschte den Schuss unhaltbar für Lundqvist ab. Mit dem Ausgleich im Rücken kamen dann die Blue Jackets im Schlussabschnitt deutlich besser ins Spiel und setzten die Rangers gewaltig unter Druck, die Rangers waren da einfach zu passiv. Das 2:1 für die Blue Jackets war dann mehr als schlecht verteidigt denn sie ließen Panarin einfach so laufen ohne ihn wirklich zu attackieren und bedankte sich mit der Führung. Die Rangers versuchten zwar noch den Ausgleich zu erzielen doch viel ihnen da nicht mehr viel ein so das sie auch noch das 3:1 kassierten. Gut die Kiste ist im Moment ziemlich verfahren und ob sich das so schnell ändert glaube ich nicht, auf jeden Fall können sie es heute Abend erneut probieren denn da erwarten sie die New Jersey Devils.

New York Rangers + Saison 2017 - 2018

14.10.2017

07:00 PM

Spiel  6

 

 

2 : 3

Seit über zehn Jahren haben die New York Rangers keinen so schlechten Saisonstart hingelegt wie in dieser denn im sechsten Spiel gab es die fünfte Niederlage. Im Spiel gegen die New Jersey Devisl setze das Trainer Team wieder auf die Variante mit sieben Verteidigern und elf Stürmern doch der Effekt blieb diesmal aus. Die Rangers kamen zwar gut ins Spiel, hatten einige gute Chancen doch nutzen konnten sie keine von dehnen so das es Torlos ins zweite Drittel ging. Da brachte Nash die Rangers mit 1:0 in front doch danach stellten sie unverständlicher weise ihr Offensiv Bemühungen nahezu komplett ein und die Devils waren klar besser. Sie benötigten aber die Hilfe der Rangers um das Spiel zu drehen, erst turnover Desharnais 1:1 und dann turnover DeAngelo und schon stand es 1:2. Dazu kamen dann noch unnötige Strafzeiten und so erhöhten die Devils gleich zu Beginn des dritten Drittels auf 1:3. Erst danach kamen die Rangers nach und nach wieder besser ins Spiel doch das Thema Chancenverwertung blieb ein Thema denn sie brachten lange nichts zählbares zustande. Erst 57 Sekunden vor Spielende gelang Shattenkirk der Anschlusstreffer doch da war der Drops schon gelutscht. So nach und nach dürfte es ungemütlich werden am Broadway denn die Ansprüche sind hoch und so wie das bis jetzt lief ist da auch keine schnelle Besserung zu erwarten zumal sie am Dienstag die Pittsburgh Penguins erwarten!

New York Rangers + Saison 2017 - 2018

17.10.2017

07:00 PM

Spiel  7

 

 

4 : 5 OT

Es sollte alles besser werden bei den New York Rangers nur gelang ihnen das im Spiel gegen die Pittsburgh Penguins nur zum teil und so bleibt am ende nur ein Punkt auf der haben Seite. Die ersten 20 Minuten kann man getrost unter alles wie gehabt ablegen denn die Rangers machten genauso weiter wie in den spielen zuvor. Der erste turnover führte schon zum 0:1 und da waren gerademal 43 Sekunden gespielt, also alles wie gehabt. Auch dem 0:2 ging ein Fehler voraus so das die Rangers schlecht gestaffelt standen und sie konnten froh sein das es zu ersten Pause nur 0:2 stand. Im Mittelabschnitt dann ein komplett anderes Bild, deutlich aggressiver und präziser im Spielaufbau schaften sie es aus einem 0:2 innerhalb von 150 Sekunden ein 3:2 zu machen. Erst traf Desharnais zum 1:2 und dann Buchnevich und Miller jeweils im Powerplay. Die Pens schaften aber noch vor der Pause im Powerplay den Ausgleich, trotzdem war es ein gutes Drittel der Rangers und da war noch das eine oder andere Tor mehr drin. Im dritten Abschnitt gingen die Rangers dann durch Grabner mit 4:3 in Führung und das war gut herausgespielt doch das reichte nicht. Es war Crosby der 56 Sekunden vor Schluss Lundqvist mehr als schlecht aussehen ließ und so das Spiel in die OT brachte. Da war es dann der Captain selber der mit seinem Bock vor dem Tor dafür sorgte das die Penguins den Garden als Sieger verließen. Fazit des ganzen, es war ein Lichtblick aber auch nicht mehr denn die Fehlerquote war wieder enorm hoch und so gewinnt man keine Spiele. Nun erwarten die New York Rangers am Donnerstag die New York Islanders und ob sie bis dahin ihre Fehlerquote senken können darf bezweifelt werden.

New York Rangers + Saison 2017 - 2018

19.10.2017

07:00 PM

Spiel  8

 

 

3 : 4 SO

Zum zweiten Saisonsieg hat es für die Rangers auch in diesem Spiel nicht gereicht dafür mussten sie das erstemal in den Shootout und kamen so wenigstens zu einem Punkt. Das es da zu kam lag sicherlich auch an dem schon obligatorischen frühen Rückstand doch das war nicht der einzige Grund. Zwar konnten die Rangers früh durch Desharnais ausgleichen und das war gut gespielt doch dauerte es nur 62 Sekunden und schon nutzten die Islanders einen turnover zum 1:2. Die Rangers blieben im Spielaufbau behäbig und blieben weitgehend ungefährlich, einzige Ausnahme war der Pfostenschuss von Skjei. Das ganze wurde auch im zweiten Abschnitt nicht wesentlich besser zumal sie gleich zu beginn noch das 1:3 kassierten und das Spiel schien gelaufen zu sein. Im dritten Abschnitt sah das ganze dann aber deutlich besser aus, sie störten deutlich aggressiver, zwangen die Islanders zu Fehlern und die machten die auch. Die Rangers kamen dann durch Zuccarello und Hayes zum 3:3 und hätten durch Nash auch in Führung gehen können aber der traf nur den Pfosten. Kurz vor ende des Drittels hatten die Islanders dann noch die riesen Möglichkeit das Spiel in der Regulären Spielzeit für sich zu entscheiden doch hatte Lundqvist seine beste Szene im Spiel. In der OT hatte dann Nash die beste Möglichkeit das Spiel für die Rangers zu entscheiden aber der hat im Augenblick kein Glück. Im Shootout traf nur Zuccarello für die Rangers so das der Punkt an die Islanders ging und die Rangers suchen weiter nach Konstanz in ihrem Spiel. Am Samstag erwarten die Rangers dann die Nasville Predators im Garden was beim derzeitigen Zustand des Teams alles andere als eine lösbare Aufgabe darstellt.

New York Rangers + Saison 2017 - 2018

21.10.2017

12:30 PM

Spiel  9

 

 

4 : 2

Im neunten Saisonspiel schaffen die New York Rangers den zweiten Sieg und das dank einer stark verbesserten Einstellung zu Spiel und Gegner. Die Rangers begannen wieder mit sieben Verteidigern und elf Stürmern was ja in den vorangegangenen Spielen nicht gut funktioniert hat doch gestern sah das doch deutlich anders aus, zumindest in den ersten zwanzig Minuten. In diesen wahren die Rangers top drauf, spielten ein sehr aggressives Forechecking und so war das erste Drittel das beste was sie in dieser Saison gespielt haben. Durch die Tore von Fast und Kreider im Powerplay gingen sie auch mit mit einer 2:0 Führung in die erste Pause. Im Mittelabschnitt kassierten sie dann nach 104 Sekunden den Anschlusstreffer was ihren Spiel nicht sonderlich gut bekam, es häuften sich die bekannten Fehler im Spielaufbau nur das Defensivspiel blieb weiterhin sehr gut. Es war Hayes, beste Reihe gestern Hayes, Vesey, Fast, der Mitte des Abschnitts die Rangers dann mit 3:1 in Front brachte doch die starken Predators konnten wieder auf 3:2 verkürzen. Mit der knappen Führung ging es dann ins letzte Drittel und es wurde eine Abwehrschlacht die die Rangers aber gut meisterten nur Offensive Entlastung gab es kaum noch und wenn dann fehlte die Präzision. Das große zittern dauerte dann noch bis 39 Sekunden vor Spielende ehe Vesey mit seinem Empty Net Goal die Punkte für die Rangers sichern konnte. Es war nicht alles gut in diesem Spiel aber es zeigte deutlich den Weg wie es gehen muss um Erfolgreich zu sein und nun wird man am Montag gegen die San Jose Sharks sehen ob sie das jetzt begriffen haben.

New York Rangers + Saison 2017 - 2018

23.10.2017

07:00 PM

Spiel 10

 

 

1 : 4

Gegen die San Jose Sharks setze es Saisonniederlage Nummer sechs und die geht in allen belangen auch so in Ordnung. Nur zwei Tage nach dem guten Spiel gegen die Nashville Predators zeigten die Rangers das sie aus diesem Spiel nichts mitgenommen haben denn was sie gestern da abgeliefert haben war nichts, überhaupt nichts. Sicher brachte der der frühe Rückstand nach 116 Sekunden ihr ganzes Konzept, sofern es überhaupt eins gab, durcheinander nur nur so wie gestern geht es jedenfalls nicht. Die Sharks waren in allen belangen das bessere Team, besseres Passpiel, bessere Defense und den besseren Goalie in ihren Reihen. In einer Phase in dem die Rangers etwas Niveau in ihr Spiel bekamen patzte Lundqvist schwer und es stand 0:2. Ab da war das Spiel durch denn die Rangers bekamen so gut wie nichts mehr zustande, der zweite Abschnitt war eine Zumutung und die Sharks erhöhten auf 0:3. Der Schlussabschnitt war auch nichts für Genießer und da sorgte dann wieder Lundqvist mit seiner Einlage an der Bande für das 0:4. Zibanejad zeigte mit dem 1:4 wie man Jones bezwingen kann nur war das wirklich die einzige klare Aktion vor dem Tor der Sharks im gesamten Spiel. Nun erwarten die Rangers am Donnerstag die Arizona Coyotes und wenn sie da mit der gleichen Einstellung ins Spiel gehen wie gestern setzt es gleich die nächste Pleite!

New York Rangers + Saison 2017 - 2018

26.10.2017

07:00 PM

Spiel 11

 

 

5 : 2

Im elften Saisonspiel schaffen die New York Rangers gegen die immer noch Sieglosen Arizona Coyotes ihren dritten Sieg und verschaffen sich erstmal etwas Ruhe. Das die letzten Spiele alles andere als optimal gelaufen sind merkte man den Rangers schon an so das auch viel Verunsicherung zu spüren war. Das änderte sich erst nachdem Kreider die Rangers mit 1:0 in Führung brachte, ab da lief das Spiel deutlich besser und Buchnevich konnte noch vor der ersten Pause auf 2:0 erhöhen. Es gab auch noch einige Möglichkeiten um mit einer höheren Führung in den Mittelabschnitt zu gehen nur nutzen sie die nicht. So konnten die Coyotes früh auf 1:2 verkürzen und schon war diese Verunsicherung zurück im Spiel nur gut das Grabner nur wenige Minuten später auf 3:1 erhöhen konnte, es wäre sonst wieder ein Zitterspiel geworden. Buchnevich erhöhte dann noch auf 4:1 und das Spiel schien gelaufen doch die Coyotes konnten früh im dritten Drittel auf 2:4 verkürzen. Das Spiel der Rangers ließ deutlich nach und sie versuchten mehr das Ergebnis zu sichern als die endgültige Entscheidung zu suchen. Erst 36 Sekunden vor Spielende sicherte Grabner mit seinem Empty Net Goal den Rangers die zwei Punkte und Nash in seinem Liga Spiel Nummer 1000 das Erfolgserlebnis. Fazit des ganzen, es läuft immer noch nicht rund aber zumindest das Spiel gewonnen und Nieves als Center war gestern eine echte Verstärkung. Nächstes Spiel der Rangers dann am Samstag bei den Montreal Canadiens.

New York Rangers + Saison 2017 - 2018

28.10.2017

07:00 PM

Spiel 12

 

 

5 : 4

Von Kontinuität kann zur Zeit bei den New York Rangers keine rede sein und so verlieren sie bei den Montreal Canadiens mit 5:4. Entschieden wurde das Spiel im den ersten zwanzig Minuten in dem die Rangers nicht anwesenden waren denn da ging nichts, weder in der Defense noch in der Offense. Es sah schlimm aus was sie da boten und so bauten sie die auch nicht gerade von Erfolg verwöhnten Canadiens richtig auf so das die mit einer 3:0 Führung ins zweite Drittel gehen konnten. In dem lief es dann deutlich besser für die Rangers, deutlich mehr Zug zum Tor, besseres Defensivspiel und so kamen sie nach Toren von Buchnevich im Powerplay und Nash auf 3:2 heran. Ein Fehler in der neutralen Zone sorgte aber dafür das die Rangers komplett unsortiert standen und die Canadiens das 4:2 erzielen konnten. Mit dem Ergebnis ging es in den Schlussabschnitt in dem die Rangers an das gute zweite Drittel anknüpfen konnten und nach Toren von Zibanejad und Skjei das Spiel ausgleichen konnten. Es wäre da sicher noch mehr drin gewesen hätten sie die Canadiens nicht zurück ins Spiel geholt denn keine drei Minuten nach dem 4:4 nutzten die einen Fehler zum 5:4. Ab da waren die Habs wieder im Spiel und ließen sich die Führung nicht mehr nehmen. Nun bleibt die Frage wann die New York Rangers endlich mehr Stabilität und Balance in ihr Spiel bekommen, so wie in den ersten 20 Minuten jedenfalls nicht. Am Dienstag erwarten die Rangers dann die Vegas Golden Knights im Garden und die sind alles andere als schlecht in ihre erste Saison gekommen.

New York Rangers + Saison 2017 - 2018

31.10.2017

07:00 PM

Spiel 13

 

 

6 : 4

Nach einer deutlichen Leistungssteigerung holen sich die New York Rangers im Spiel gegen die Vegas Golden Knights den vierten Sieg in der laufenden Saison und verschaffen sich so erstmal etwas Ruhe. Die frühe Führung durch Vesey verschaffte den Rangers nicht die benötigte Sicherheit denn zum einen kassierten sie relativ schnell den Ausgleich und zum anderen war die Fehlerquote mal wieder hoch. So waren die Golden Knights im ersten Abschnitt das klar bessere Team und die Rangers konnten sich vor allem bei Lundqvist bedanken das sie nur mit einem 1:2 in das zweite Drittel gingen. In dem konnte Zuccarello nach 89 Sekunden das 2:2 erzielen und das Spiel der Rangers wurde deutlich besser nur die Tore erzielten die Golden Knights. Die Rangers gingen dann mit einem 2:4 Rückstand in den Schlussabschnitt und starteten ein furioses Comeback, die Golden Knights bauten immer mehr ab und die Rangers wurden immer besser. Nach Toren von Kreider im Powerplay und Buchnevich hatten sie das Spiel Mitte des Abschnitts ausgeglichen. Das entscheidende Tor erzielte dann Zibanejad  im Powerplay zum 5:4 und Grabner stellte mit seinem Empty Net Goal zum 6:4 den Endstand her. Ein starkes drittes Drittel sorgte also für den vierten Saisonsieg nur sotte man das nicht überbewerten denn die Vegal Golden Knights hatten am Tag zuvor ein hartes Spiel und das spielte den Rangers deutlich in die Karten. Am Donnerstag müssen die New York Rangers dann bei den Tampa Bay Lightning antreten und wenn sie dort genauso beginnen wie gestern in den ersten 20 Minuten ist das Spiel schnell entschieden.

New York Rangers + Saison 2017 - 2018

Grafikagentur.de
 
autobewertung
 
Gratisland.de
 
Entdecke Traumreisen bei travelantis.de
 
na_her

Die Webseite Rangersfan.de hat keinerlei kommerziellen Hintergrund!

Um diese Seiten optimal betrachten zu können sollte Java im Browser aktiviert sein!

Optimiert für Webbrowser der neusten Generation unter anderen für den Internet Explorer, Firefox, Chrome, Safari und Opera!

Letztes Update >> 01.11.2017

na_her