+ + November 2017 + +

Oktober 2017

 

November 2017

 

Dezember 2017

 

Januar 2018
Februar 2018

 

März 2018

 

April 2018

 

Aktuell

New York Rangers + Saison 2017 - 2018

02.11.2017

07:30 PM

Spiel 14

 

 

1 : 2 OT

Zum erstenmal in der laufenden Saison schaffen es die New York Rangers zwei Spiele in folge zu gewinnen und beim derzeit besten Team der Eastern Conference den Tampa Bay Lightning. Tampa hatte bis dato im Schnitt vier Tore pro Spiel erzielt und genau das konnten die Rangers gestern verhindern in dem sie Tampa früh unter Druck setzten, die Passwege in der Neutralen Zone gut zustellten gleichzeitig ein gutes Offensivspiel aufziehen konnten. So waren die Rangers im ersten Drittel das bessere Team und hatten auch die klar besseren Chancen von denen Kreider eine zum 0:1 nutzen konnte. Im Zweiten Drittel kam Tampa dann deutlich besser ins Spiel da die Rangers den Druck auf den Gegner etwas zurücknahmen und so kassierten sie bei eigenem Powerplay das 1:1. Der Ausgleich war unnötig nur fehlte es bei der Entstehung an der nötigen Kommunikation. In Abschnitt drei die Rangers dann wieder auf dem Niveau der ersten 20 Minuten nur Vasilevsky war nicht zu bezwingen trotz einiger sehr guter Chancen. In der dann fälligen Overtime konnte dann Miller mit einer starken Aktion das 1:2 erzielen und so den ersten Auswärtssieg in dieser Saison festmachen. Es war im 14 Saisonspiel die beste Leistung der Rangers bis her und das über die volle Spielzeit, sie traten kompakt und als Einheit auf so das dieses Spiel der Maßstab für die nächsten Spiele sein muss. Das können sie dann am Samstag unter beweis stellen denn da müssen sie bei den Florida Panthers antreten.

New York Rangers + Saison 2017 - 2018

04.11.2017

07:00 PM

Spiel 15

 

 

4 : 5 OT

Dritter Sieg in folge für die New York Rangers auch wenn es diesmal kein so gutes Spiel war wie in Tampa. Die Rangers ließen es bei den Florida Panthers deutlich geruhsamer angehen als noch vor zwei Tagen und so hatten sie Chancen doch es fehlte die letzte Konsequenz, das trift auch auf ihr Defensivspiel zu. So ging es Torlos ins zweite Drittel und da bestraften die Panthers früh das inkonsequente Spiel der Rangers vor dem eigenen Tor. Das hatte aber auch einen positiven Effekt denn die Rangers legten nun deutlich zu und konnten durch Holden ausgleichen. Trotzdem gingen die Panthers wieder in Führung weil die Rangers Slot nicht energisch genug klärten, genug Spieler waren vorhanden. Gut das Shattenkirk noch vor der zweiten Pause den Ausgleich erzielen konnte denn so gingen sie nicht mit einem Rückstand in den dritten Abschnitt. Wie richtig geht zeigte dann Fast der mit aggressivem Forechecking den Puck in der Zone der Panthers hielt und so Grabner die Rangers das erstemal in diesem Spiel in Führung brachte. Doch Story von diesem Spiel zeigte das kein Team seine Führung lange behalten hat und so glichen die Panthers wieder aus, unhaltbar war der Schuss von Yandle nicht. So ging das dann auch weiter, Nash brachte mit seinem Tor im Powerplay die Rangers wieder in front und die Panthers glichen kurz vor Spielende wieder aus. Mit dem 4:4 ging es dann in die Overtime und da ließ dann Shattenkirk mit einem platzierten Schuss Luongo keine Chance zum klären. Nun erwarten die New York Rangers am Montag die Columbus Blue Jackets und da sollten sie doch wieder mehr Konsequenz zeigen sonst ist die Serie erstmal beendet.

New York Rangers + Saison 2017 - 2018

06.11.2017

07:00 PM

Spiel 16

 

 

5 : 3

Mit dem Sieg gegen die Columbus Blue Jackets stellen die New York Rangers ihre Serie auf vier gewonnene Spiele. Vor dem Spiel gab es für Rick Nash noch die fällige Ehrung für sein NHL Spiel Nummer 1000 das er vor ein par Tagen bestritten hatte. Er bekam den üblichen silbernen Schläger und das Spiel war dafür gut gewählt da er ja seine Karriere bei den Columbus Blue Jackets begonnen hat. So gespielt wurde auch noch und die Rangers kamen gut in das Spiel, hatten sehr gute Möglichkeiten und waren auch das klar bessere Team. Das änderte sich aber im zweiten Drittel deutlich denn die Blue Jackets gingen nach 38 Sekunden in Führung und legten nur gut vier Minuten später nach und die Rangers lagen mit 0:2 zurück. Von ihnen war lange nichts zu sehen, kaum klare Aktionen und viele Fehler sorgten dafür das die Blue Jackets Spiel und Gegner beherrschten. Das änderte sich erst nach dem 1:2 durch Grabner denn ab da sahen die Rangers deutlich besser aus nur das 2:2 ließ Bobrovsky nicht zu. Das erzielte dann Shattenkirk im Powerplay früh im dritten Abschnitt doch das Ergebnis hatte nicht lange bestand denn gut drei Minuten später nutzten die Blue Jackets einen Fehler der Rangers zum 2:3. Doch darüber konnten sich die Blue Jackets auch nicht lange freuen denn nur 99 Sekunden später machte Kreider im Powerplay das 3:3. Damit war es aber noch nicht genug denn die Rangers wollten mehr und bekamen mehr denn keine zwei Minuten nach dem 3:3 erzielte Buchnevich ebenfalls im Powerplay das 4:3. Das ließen sich die Rangers dann auch nicht mehr nehmen und konnten durch Grabner das Ergebnis noch auf 5:3 stellen. Der Sieg geht in der höhe auch in Ordnung dank einer deutlichen Leistungssteigerung im dritten Drittel nur die Art und weise wie sie die drei Gegentore kassiert haben sollte zu denken geben. Nächstes Spiel für die New York Rangers dann am Mittwoch da erwarten sie Boston Bruins im Garden.

New York Rangers + Saison 2017 - 2018

08.11.2017

08:00 PM

Spiel 17

 

 

4 : 2

Die Serie der New York Rangers hält auch gegen die Boston Bruins und steht jetzt fünf Siegen in folge nur das Spiel hätte auch anders enden können. Im ersten Abschnitt waren die Rangers noch das klar bessere Team mit guten Chancen um in Führung gehen zu können aber erst Mitte des Drittels schafte es Buchnevich Rask zu bezwingen und das 1:0 zu erzielen. Die Führung hielt aber nur 23 Sekunden und schon stand es 1:1 was schlecht verteidigt war. Doch die Rangers blieben Dominant und gingen dank des Doppelschlags von Vesey innerhalb von 27 Sekunden mit 3:1 in Führung. Mit diesem Ergebnis ging es dann auch in den Mittelabschnitt nur war es da ein komplett anders Spiel. Die Bruins machten Druck, die Rangers kamen kaum noch zu Möglichkeiten und liefen zum teil dem Spiel nur hinterher. Das es auch nach 40 gespielten Minuten immer noch 3:1 stand lag zum großen Teil an Lundqvist der einen excellenten Abend erwischt hatte. Auch in Abschnitt drei die Bruins erstmal deutlich besser und so konnten sie auf 3:2 verkürzen. Ab da wurden die Rangers wieder besser ohne aber die Vorentscheidung zu erzwingen, zu deutlich war zu sehen das einige Spieler nicht die nötige Tagesform hatten. Erst 8 Sekunden vor Spielende konnte Nash mit seinem empty netter die zwei Punkte für die New York Rangers sichern. Nun erwarten die Rangers am Samstagmittag die Edmonton Oilers im Garden, mal sehen ob die Serie danach noch bestand hat.

New York Rangers + Saison 2017 - 2018

11.11.2017

01:00 PM

Spiel 18

 

 

4 : 2

Auch die Edmonton Oilers können die Serie der New York Rangers nicht stoppen auch wenn es ein ganz enges Spiel war. Die Oilers kamen klar besser in das Spiel hinein und hatten gute Möglichkeiten in Führung zu gehen und die Rangers hatten so einige Probleme mit dem schnellen Spiel der Oilers, über weite Teile des ersten Abschnitts reagierten sie nur. Trotzdem gelang den Rangers durch Nash die Führung die sie aber nicht in die erste Pause mitnehmen konnten da die Oilers einen Fehler der Rangers zum 1:1 nutzen konnten. Im zweiten Drittel sah das ganze dann schon etwas besser aus aber erst nachdem 1:2 Rückstand Mitte des Drittels wurden die Rangers deutlich stärker. So gelang ihnen nach Toren von Buchnevich und Nash im Poweplay sogar mit einer Führung in das dritte Drittel zu gehen. In dem kontrollierten die Rangers das Spiel, ließen kaum noch Chancen für die Oilers zu und konnten zwei Sekunden vor Spielende durch Grabner noch das 4:2 erzielen, Empty Net Goal. Fazit des ganzen, die New York Rangers können auch enge Spiele gewinnen wenn es nicht bei alle Spielern rund läuft. Nun müssen die Rangers zweimal Auswärts antreten und den Anfang machen sie am Mittwoch bei den Chicago Blackhawks, die drei Tage Pause bis dahin können sie auch gut gebrauchen.

New York Rangers + Saison 2017 - 2018

15.11.2017

08:00 PM

Spiel 19

 

 

6 : 3

Mit der ersten Niederlage im November bei den Chicago Blackhawks endet auch die Serie von sechs gewonnen Spielen in folge für die New York Rangers. Für die Rangers war dieses Spiel ein schritt zurück denn die Pleite war vermeidbar nur eben nicht so. Sie kamen gut in das Spiel und hatten in den ersten 20 Minuten die klar besseren Möglichkeiten nur nutzen sie nur eine durch Zibanejad zum 0:1. Die Rangers hätten in diesem Drittel gegen verunsicherte Haks dem Spiel eine andere Richtung geben können als es dann genommen hat. Die Haks kamen deutlich besser aus der ersten Pause, hatten die besseren Chancen und die Rangers ließen sie Spielen. Sicher war da auch noch die eine oder andere Möglichkeit für die Rangers aber die Führung hatte ja bestand und so beließen es die Rangers beim reagieren als zu agieren. Dann waren noch 52 Sekunden im Mittelabschnitt zu spielen und das Spiel bekam seine Wende denn Lundqvist ließ einen harmlosen Schuss durch die Hosenträger und so ging es mit einem 1:1 ins dritte Drittel. In diesem machten die Haks innerhalb von gut fünf Minuten aus dem 1:1 eine 4:1 Führung, da war fast jeder Schuss im Tor. Für den entnervten Lundqvist war dann Schluss und es kam Pavelec was durchaus einen Positiven Effekt hatte. Die Rangers kamen durch Hayes und Nash noch auf 3:4 heran, hätten durch Desharnais sogar noch den Ausgleich erzielen können doch im Gegenzug machten die Hawks das 5:3. Da war das Spiel dann endgültig entschieden auch wenn die Rangers noch alles versuchten das Spiel war durch. Nun müssen die Rangers am Freitag bei den Columbus Blue Jackets versuchen wieder ihr Spiel der letzten Wochen zu finden ansonsten gibt es da auch nichts zu holen.

New York Rangers + Saison 2017 - 2018

17.11.2017

07:00 PM

Spiel 20

 

 

2 : 0

Auch bei den Columbus Blue Jackets gab es für die New York Rangers nichts zählbares zu holen und so gab es die zweite Niederlage in folge. Das sie zum erstenmal in der laufenden Saison ohne Torerfolg blieben hatte in diesem Spiel einen Namen und der war Bobrovsky denn der trieb die Rangers schier zu Verzweiflung. Besonders im ersten Abschnitt hielt der alles auch die unhaltbaren und zog den Rangers frühzeitig den Nerv. Aber auch Lundqvist war in Topform und so stand lange die Null auf beiden Seiten wobei die Rangers in den ersten 20 Minuten die besseren Chancen hatten. So entwickelte sich ein Spiel in dem bald klar war das der der den ersten Fehler macht das Spiel auch verlieren wird. Den machten dann die Rangers im zweiten Drittel wo ein Verlust der Scheibe in der Offensive zum 1:0 für die Blue Jackets führte. Das 2:0 im dritten Abschnitt stellte dann die Weichen klar auf Sieg für die Blue Jackets denn die Rangers hätten noch Stunden spielen können nur Bobrovsky hätten sie an diesem Abend nicht mehr bezwungen. So das ganze schnell vergessen denn am Sonntag erwarten die Rangers die Ottawa Senators im MSG, dann hoffentlich treffsicherer als gestern.

New York Rangers + Saison 2017 - 2018

19.11.2017

07:00 PM

Spiel 21

 

 

3 : 0

Mit einem glatten 3:0 gegen die Ottawa Senators beenden die New York Rangers ihr kleine Negativ Serie von zwei Niederlagen in folge. Von beginn an war zu sehen das die Rangers dieses Spiel gewinnen wollten und so traten sie auch auf, viel Druck, gutes Forechecking und so einige gute Aktionen nur bis zum ersten Tor mussten sie bis zum zweiten Drittel warten. Da nutze Hayes seine Chance und konnte früh das 1:0 für die Rangers erzielen und das Tor war blitzsauber rausgespielt. Ansonsten war es relativ schwer gut in das Zone der Senators zu kommen da die Defensiv gut standen, besonders an der blauen Linie. So mussten die Fans bis zum Schlussabschnitt warten ehe die Entscheidung in diesem Spiel zu gunsten der Rangers viel, erst fälschte Grabner einen Schuss von Stall zum 2:0 ab und dann machte Zibanejad mit seinem empty netter zum 3:0 alles klar. Es war ein Top Spiel der Rangers in dem sie nie die Geduld verloren da die Senators es ihnen nicht leicht machten, sie ein perfektes PK zeigten besonders in der Situation wo die Senators ein fünf Minuten Powerplay, Smith war mit fünf + Spieldauer im dritten vom Eis geflogen, hatten. Da hätte das Spiel kippen können doch auch Lundqvist hatte einen perfekten Abend und holte sich seien zweiten Shutout in dieser Saison. Nun müssen die New York Rangers bei den Carolina Hurricanes antreten und die sind zur Zeit ganz gut drauf.

New York Rangers + Saison 2017 - 2018

22.11.2017

07:00 PM

Spiel 22

 

 

1 : 6

Klar und deutlich gewinnen die New York Rangers bei den Carolina Hurricanes doch so deutlich wie es das Ergebnis aussagt war das Spiel zumindest in den ersten 20 Minuten nicht. Die Rangers konnten zwar schon nach 52 Sekunden durch Kreider in Führung gehen und Zibanejad machte keine zwei Minuten später mit einem sehr kuriosen Tor auch noch das 2:0 nur Sicherheit brachte das nicht. Das Spiel der Rangers hatte eine hohe Fehlerquote und auch das Defensivverhalten war nicht so gut, das ganze wirkte extrem unkonzentriert. So kamen die Canes im Powerplay, Strafe wegen eines Wechselfehlers, auf 1:2 heran und hatten weitere gute Chancen. Die Rangers ließen einfach zuviel zu und konnten sich bei Lundqvist bedanken das da nicht mehr passierte, Carey machte zwar noch das 3:1 für die Rangers doch das Spiel blieb bis zur ersten Pause eng. Das änderte sich im zweiten Drittel deutlich denn die Rangers spielten Defensiv deutlich besser und ließen den Canes bei weitem nicht mehr soviel Raum, vom Ergebnis her blieb es beim 3:1 für die Rangers. Der Schlussabschnitt begann dann furios denn Kreider machte nach nur 20 Sekunden das 4:1 für die Rangers im Powerplay und stellte die Weichen Richtung dritten Auswärtssieg. Fast machte dann mit seinem ersten Doppelpack in seiner NHL Karriere das 6:1 komplett wobei die Canes in diesem Abschnitt so gut wie Chancenlos waren. Nun haben die New York Rangers vier Heimspiele vor sich und den Anfang machen sie am Black Friday denn da erwarten sie die Detroit Red Wings im Garden.

New York Rangers + Saison 2017 - 2018

24.11.2017

07:00 PM

Spiel 23

 

 

2 : 1 OT

Auch im siebten Spiel in folge bleiben die New York Rangers Home Ice ungeschlagen, daran konnten auch die stark spielenden Detroit Red Wings nichts ändern. Es war Spiel in dem beide Goalies absolut im Mittelpunkt standen denn Howard als auch Lundqvist waren extrem gut drauf. In den Abschnitten eins und drei waren die Red Wings das klar bessere Team und Lundqvist hatte einige sehr gute Szenen, in Abschnitt zwei waren die Rangers klar besser und hatten sehr gute Möglichkeiten nur war da eben noch Howard im Tor der Red Wings. Erst im dritten Drittel war es dann vorbei mit dem Torlosen Spiel, die Red Wings gingen im Powerplay mit 1:0 in Führung und vieles sprach dafür das die Rangers das nicht mehr drehen können. Doch Kreider schaffte es dann doch Mitte des Drittels Howard zu bezwingen und da bis zur sechzigsten Minute keine Entscheidung gefallen war ging es in die Overtime. In der sorgte dann Zuccarello nach 37 Sekunden für die Entscheidung zu Gunsten der Rangers. Fazit des ganzen, über weite Strecken nicht gut gespielt aber die Ruhe behalten und nun erwarten die New York Rangers am Sonntag die Vancouver Canucks im Garden.

New York Rangers + Saison 2017 - 2018

26.11.2017

02:00 PM

Spiel 24

 

 

4 : 3 SO

Zum zweiten mal in der laufenden Saison mussten die New York Rangers in den Shootout und da hatten sie das bessere ende für sich. Das Spiel selber war eins der schlechtesten der letzten Wochen denn die Rangers kamen mit dem aggressivem System der Canucks überhaupt nicht klar dabei war doch bekannt das die in Auswärtsspielen so auftreten. So entwickelte sich ein Spiel in dem die Rangers über weite Strecken kaum zu klaren Aktionen kamen dazu extrem viele Fehler machten und so froh sein mussten Mitte des zweiten Drittels nur mit zwei Toren hinten zu liegen. Erst nachdem Fast das 1:2 erzielt hatte wurde es besser und nachdem Grabner gleich zu beginn des dritten Drittels mit freundlicher Unterstützung von Markstrom das 2:2 erzielen konnte konnte man auf Punkte hoffen. Nur das 2:2 hielt keine Minute und schon lagen die Canucks wieder in Führung doch die Rangers kamen zurück. Ihre Aktionen in der Offensive wurden deutlich besser und so konnte Vesey gut vier Minuten später das 3:3 erzielen. Die Canucks blieben aber das bessere Team, hatten bis zur 60 Minute auch die besseren Möglichkeiten da die Rangers ihr Defensivspiel nicht verbessern konnten. Die Overtime brachte keine Entscheidung so das es in den Shootout ging. In dem hatten dann beide Teams sieben Versuche ehe Vesey mit seinem Tor die Entscheidung zu Gunsten der Rangers brachte. Es waren zwei Punkte für die Rangers die mit viel Dusel geholt wurden, das ganze hätte auch anders ausgehen können. Nun kommen am Dienstag die Florida Panthers in den Garden und die New York Rangers haben die Möglichkeit ihr neuntes Spiel Home Ice zu gewinnen, nur sollten sie ihr Glück nicht überstrapazieren!

New York Rangers + Saison 2017 - 2018

28.11.2017

07:00 PM

Spiel 25

 

 

4 : 5

Was im Spiel gegen die Vancouver Canucks noch gut gegangen ist ging gegen die Florida Panthers komplett daneben und so endet der Monat November für die New York Rangers mit einer Niederlage. Das Spiel haben sie in den ersten 20 Minuten verloren wo sie zwar das Spiel bestimmten nur mit dem Tempo und der Präzision haperte es kräftig, dazu ein Lundqvist der einen rabenschwarzen Tag erwischt hatte. Der hatte nach sechs Schüssen auf sein Tor drei Tore kassiert und musste dann für Pavelec vom Eis, an Lundqvist alleine lag es sicher nicht denn schon wie die drei Gegentore entstanden waren ein Witz. So oder so die Rangers machten zwar im zweiten Abschnitt drei Tore nur kassierten eben auch noch eins und so gingen sie mir einem 3:4 in den Schlussabschnitt. In dem konnte Kreider sogar noch das 4:4 erzielen und vieles sah nach Overtime aus doch die Panthers nutzen einen weiteren Fehler der Rangers und machten 69 Sekunden vor Spielende das 4:5. Nun haben die Rangers bis Freitag zeit das ganze aufzuarbeiten denn dann erwarten sie die Carolina Hurricanes, vielleicht dann auch wider mit McDonagh und Zibanejad.

New York Rangers + Saison 2017 - 2018

Grafikagentur.de
 
autobewertung
 
Gratisland.de
 
Entdecke Traumreisen bei travelantis.de
 
na_her

Die Webseite Rangersfan.de hat keinerlei kommerziellen Hintergrund!

Um diese Seiten optimal betrachten zu können sollte Java im Browser aktiviert sein!

Optimiert für Webbrowser der neusten Generation unter anderen für den Internet Explorer, Firefox, Chrome, Safari und Opera!

Letztes Update >> 29.11.2017

na_her