+ + Dezember 2018 + +

Oktober 2018

 

November 2018

 

Dezember 2018

 

Januar 2019
Februar 2019

 

März 2019

 

April 2019

 

Aktuell

New York Rangers + Saison 2018 - 2019

01.12.2018

07:00 PM

Spiel 27

 

 

5 : 2

Es gab zwei Änderungen in der Aufstellung der Rangers für das Spiel bei den Montreal Canadiens, Georgiev kam für Lundqvist und Lettieri für DeAngelo. Gebracht hat es nichts denn die New York Rangers kassierten ihre achte Niederlage in einem Auswärtsspiel und damit die zwölfte in der laufenden Saison. Wiedermal gerieten sie früh in Rückstand und das führte dazu das sie ein ziemlich zerfahrenes Spiel abgeliefert haben und haufenweise Fehler produzierten. So ein Bock von Skjei führte dann acht Sekunden vor ende des ersten Abschnitts dann zum 2:0 für die Canadiens und das war auch vollkommen verdient. Der Mittelabschnitt begann dann mit einem Doppelschlag der Canadiens wobei die Rangers da kräftig mit halfen, Pionk`s Aussetzer war fast schon Sehenswert, und so stand es dann schon 4:0 für die Canadiens. Das Spiel der Rangers wurde dann etwas besser und so kamen sie nach Toren von Vesey und Strome auf 2:4 heran. Im Schlussabschnitt passierte dann auf seiten der Rangers nicht mehr viel und so konnten die Canadiens noch auf 5:2 erhöhen. Fazit des ganzen ist das in diesem Jungen Team zur Zeit nicht viel passt, einige der Youngster wirken überspielt und bräuchten mal eine Pause doch gibt es erst ab Montag. Heute müssen die New York Rangers im Garden noch gegen die Winnipeg Jets ran und da sollte man auch nicht allzuviel erwarten auch wenn es ein Heimspiel ist!

New York Rangers + Saison 2018 - 2019

02.12.2018

06:00 PM

Spiel 28

 

 

3 : 4 SO

Vor dem Spiel gegen die Winnipeg Jetts gab es die Zeremonie für Vic Hadfield dessen Rückennummer elf niedergelegt wurde. Danach gingen die Rangers mit drei Änderungen in der Aufstellung, Lundqvist für Georgiev, Beleskey für Gettinger und DeAngelo kam erwartungsgemäß für Skjei. Es entwickelte sich ein Spiel in dem die Jets klar besser waren nur gingen sie lange Zeit sehr fahrlässig mit ihren Chancen um was aber auch an Lundqvist lag. Von den Rangers war Offensiv wenig zu sehen aber dafür waren sie effizient und nutze Fast die erste Torchance nach rund 18 Minuten zum 1:0. Auch im zweiten Abschnitt das gleiche Bild wie im ersten, die Jets machen Druck und die Rangers die Tore. Erst erhöhte Staal auf 2:0 und 66 Sekunden vor ende des Drittels Kreider sogar auf 3:0 und mit dem Ergebnis ging es ins dritte Drittel. In dem nahm Smith eine frühe und absolut unnötige Strafe, bekam danach keine Minute Eiszeit mehr, und die nutzten die Jets zum 1:3. Damit war klar das das ganze noch kippen könnte und so kam es dann ja auch, die Jets machten das 3:3 und da die Overtime keine Entscheidung brachte ging es in den Shootout. Da traf für die Rangers nur Zibanejad so das der zweite Punkt an die Jets ging und das war auch vollkommen verdient so. So nun haben die New York Rangers fünf Tage Pause ehe es am Samstag mit dem Spiel bei den Florida Panthers weitergeht.

New York Rangers + Saison 2018 - 2019

08.12.2018

07:00 PM

Spiel 29

 

 

4 : 5 SO

Wieder mit Skjei und Namestnikov gingen die New York Rangers in das Spiel bei den Florida Panthers, holen sich zwei Punkte warten aber immer noch auf den ersten Auswärtssieg nach regulärer Spielzeit. Das gestern durchaus möglich gewesen wenn die Rangers ihr Spiel über die gesamte Spielzeit durchgebracht hätten wie in den ersten 20 Minuten. In diesem waren sie die klar bessere Mannschaft und gingen nach Toren von Zibanejad und Namestnikov, in Unterzahl, mit einer 2:0 Führung in die erste Pause. Im zweiten Drittel sorgten die Rangers aber selber dafür das sie die Kontrolle über das Spiel verloren denn erst holte sich Staal eine unnötige Strafe ab, dann patzte Lundqvist und schon stand es 2:2. Da waren noch keine fünf Minuten gespielt und die Panthers waren zurück im Spiel. Von dem guten Spiel der Rangers im ersten Drittel war nicht mehr viel zu sehen, zwar gingen sie durch Beleskey wieder in Führung doch kassierten sie noch vor der zweiten Pause das 3:3. Das gleiche Bild im dritten Drittel, Führung für die Rangers und Ausgleich Panthers so das es in die Overtime ging. Die brachte trotz einiger guten Möglichkeiten für beide Teams doch die Entscheidung musste im Shootout fallen. Da zeigten sich die Rangers sehr Treffsicher denn alle drei Spieler konnten ihre Versuche verwandeln und so ging der zweite Punkt an die New York Rangers. Nun geht es am Montag zu den Tampa Bay Lightning und da dürfte nach Lage der dinge wohl eher nichts zu holen sein.

New York Rangers + Saison 2018 - 2019

10.12.2018

07:30 PM

Spiel 30

 

 

6 : 3

Ohne Änderungen in der Aufstellung gingen die New York Rangers in das Spiel gegen die Tampa Bay Lightning und sie verkauften sich beim Liga Primus relativ gut. Das sie da keine Bäume ausreißen würden war vorher klar, trotzdem hielten sie lange mit und gingen nach zwei Toren von Hayes mit einer 2:1 Führung in die erste Pause. Doch nach und nach setzte sich die Qualität der Bolts dann doch durch zumal die Rangers auch noch auf Shattenkirk verzichten mussten der verletzt ausfiel. So langen sie dann nach 40 gespielten Minuten mit 3:2 zurück wobei das 3:2 von McDonagh ein Geschenk von Lundqvist an seinen alten Team Kollegen war. In Abschnitt drei versuchten die Rangers zwar noch das Ergebnis zu korrigieren nur der Doppelschlag innerhalb von 14 Sekunden machte dem ganzen ein ende. Alles in allem war eben der Qualitätsunterschied doch noch zu groß so das diese Niederlage auch in Ordnung geht. Für die Rangers geht es dann am Freitag weiter und da erwarten sie im Garden die Arizona Coyotes.

New York Rangers + Saison 2018 - 2019

14.12.2018

07:00 PM

Spiel 31

 

 

3 : 4 OT

Mit drei Änderungen in der Aufstellung, Smith kam für den verletzten Shattenkirk sowie Buchnevich und Zuccarello für Andersson und Fogarty, gingen die New York Rangers in das Spiel gegen die Arizona Coyotes. Die Rangers spielten ein sehr gutes erstes Drittel und schaften es gegen das beste Team im Penalty Killing erst durch Buchnevich und dann durch Hayes im Powerplay zu treffen. Mit der 2:0 Führung ging es ins zweite Drittel und da erhöhte Zibanejad, ebenfalls im Powerplay, auf 3:0 und das Spiel schien in die gewollte Richtung zu gehen nämlich Sieg für die Rangers. Doch das Spiel nahm eine andere Richtung denn die Coyotes kamen im Powerplay auf 1:3 heran und ab da war es mit der Sicherheit im Spiel der Rangers vorbei. Die Coyotes standen deutlich besser in den Passwegen und zwangen die Rangers zu Fehlern und davon machten sie viele, selbst eine 5:3 Situation im Powerplay konnten sie nicht nutzen. Trotzdem ging es mit dieser 3:1 Führung ins dritte Drittel doch das Spiel der Rangers wurde immer ungenauer, Angst ist halt kein guter Ratgeber, und so kippte das Spiel komplett. Die Coyotes schaften den nicht unverdienten Ausgleich und so ging es in die Overtime wo die Rangers nur eine klare Chance hatten die sie mit viel Pech nicht nutzen konnten und im Gegenzug das entscheidende 3:4 kassierten. Fazit des Spiels, die Rangers verlieren gegen einen Gegner der schon seit einigen Jahren versucht ein Team zu bilden das Konkurrenzfähig ist und gestern zeigte das sie in der Entwicklung schon weiter sind als die New York Rangers! Nächstes Spiel für für die Rangers dann am Sonntagnachmittag und da erwarten sie die Vegas Golden Knights im Garden.

New York Rangers + Saison 2018 - 2019

16.12.2018

12:30 PM

Spiel 32

 

 

3 : 4 OT

Die New York Rangers konnten im Spiel gegen die Vegas Golden Knights wie auf McQuaid zurückgreifen für den Smith seine Platz räumen musste, außerdem kam Nieves zu seinem ersten Saisonspiel und Andersson  für Beleskey und den verletzten Fast. Nun zum Spiel, die Rangers gingen früh durch Skjei mit 1:0 in Führung und das mit dem ersten Torschuss der es denn aber auch für lange Zeit blieb denn die Golden Knights dominierten die Rangers in allen belangen. Die Gastgeber kamen mit der aggressiven Spielweise überhaupt nicht klar und machten Fehler über Fehler und kassierten folgerichtig in Unterzahl das 1:1. Auch im zweiten Abschnitt das gleiche Bild und die Rangers hatten es nur Lundqvist zu verdanken das sie von den Golden Knights nicht aus der Halle geschossen wurden. Vegas ging mit 2:1 in Führung die Zibanejad im Powerplay ausgleichen konnte doch nur 62 Sekunden später unterlief Andersson ein schwerer Fehler der zum 3:2 für die Golden Knights führte. Dann kam der dritte Abschnitt und da waren die Rangers wie ausgewechselt, aggressiv in den Zweikämpfen, deutlich besseres Passspiel und so konnte Kreider das 3:3 erzielen. Danach hatten sie noch einige klare Möglichkeiten das Spiel für sich zu entscheiden nur nutzten sie keine davon. So ging es in die Overtime in der Vegas bewies das sie Individuell besser besetzt sind und machten das 4:3. Für die New York Rangers bleibt die Erkenntnis das zwanzig gute Minuten einfach zu wenig sind um so ein Spiel zu gewinnen, ob es am Dienstag gegen die Anaheim Ducks besser wird bleibt abzuwarten.

New York Rangers + Saison 2018 - 2019

18.12.2018

07:00 PM

Spiel 33

 

 

3 : 1

Zweimal änderten die New York Rangers für das Spiel gegen die Anaheim Ducks ihre Aufstellung, Georgiev kam fürLundqvist und Smith für Claesson. Es entwickelte sich ein Spiel in dem sich beide Teams nahezu neutralisierten und es so kaum Torchancen gab, die beste für die Rangers gab es im ersten Abschnitt in Unterzahl. So sah das bis weit ins zweite Drittel hinein aus ehe dann Zuccarello einen Pass von Aberg unglücklich ins eigene Tor abfälschte und die Ducks mit einer 1:0 Führung ins dritte Drittel gingen. Die Rangers versuchten alles um dem Spiel noch eine Wende zu geben und das gelang ihnen dann auch, erst machte Namestnikov Mitte des Abschnitts das absolut verdiente 1:1, als schon alles nach Overtime aussah erzielte Hayes 40 Sekunden vor ende in Unterzahl das 2:1 und Chytil machte 21 Sekunden später mit seinem Empty Net Goa zum 3:1 den Sieg für die Rangers perfekt. Nun müssen die New York Rangers am Samstag bei den Toronto Maple Leafs antreten und da wird es wohl deutlich schwieriger werden etwas zählbares mitzunehmen.

New York Rangers + Saison 2018 - 2019

22.12.2018

07:00 PM

Spiel 34

 

 

5 : 3

Für das schwere Spiel bei den Toronto Maple Leafs änderten die New York Rangers einmal ihre Aufstellung in dem Claesson für DeAngelo kam. Die Rangers begannen gut kassierten aber nach gut drei Minuten das 0:1 was etwas unglücklich viel und für den guten Georgiev nicht zu halten war. Davon ließen sie sich aber nicht beeindrucken, spielten weiter gut mit und hatten auch ihre Möglichkeiten nur fehlte da eben doch noch die Cleverness. Erst im Mittelabschnitt gelang es dann Pionk mit einem satten Schlagschuss das 1:1 zu erzielen und das war nicht unverdient. In Abschnitt drei ging es dann schlag auf schlag, erst zogen die Maple Leafs mit zwei Toren auf 3:1 davon doch die Rangers blieben dran und verkürzten durch Hayes schnell auf 3:2. Während die Rangers auf den Ausgleich spielten und einige gute Chancen nicht nutzten machten die Maple Leafs das 4:2. Kreider brachte die Rangers dann noch auf 3:4 heran doch mehr gelang ihnen nicht mehr und die Leafs machten dann noch das 5:3. Fazit des ganzen, bestes Auswärtsspiel in der laufenden Saison doch mussten sich die New York Rangers der besseren Offensive der Leafs beugen und zeigten das sie noch viel Zeit brauchen werden. Heute dann das letzte Spiel vor Weihnachten und erwarten die Rangers die Philadelphia Flyers im Garden.

New York Rangers + Saison 2018 - 2019

23.12.2018

07:00 PM

Spiel 35

 

 

2 : 3 SO

Die New York Rangers im letzten Spiel vor der Weihnachtspause wieder mit Lundqvist im Tor ansonsten lief die selbe Mannschaft wie 24 Stunden zuvor auf. Vielleicht lag es an dem guten Spiel in Toronto denn gegen die Flyers konnten die Rangers den eindruck vom Vortag nicht bestätigen, Den Rangers fehlte Tempo und vor allem Präzision im Spielaufbau so das die Flyers immer wieder von den Fehlern profitieren konnten, dazu fehlte vor dem Tor von Neuvirth die letzte Konzentration so das die Rangers ihn richtig warm machten. Auch die 1:0 Führung durch Kreider brachte brachte keine Ruhe ins Spiel und so bestraften die Flyers gleich zu beginn des zweiten Drittels einen Fehler mit dem 1:1. Die gingen dann in Abschnitt drei durch ein Tor im Powerplay mit 2:1 in Führung doch die hatte nur ganze 22 Sekunden bestand denn Nieves konnte einen der wenigen präzisen Pässe mit einem präzisen Schuss zum 2:2 vollenden. Danach waren die Rangers zwar das deutlich bessere Team mit den klar besseren Chancen aber Neuvirth war da nicht mehr zu bezwingen. So sah das auch in der Overtime und im Shootout aus so das der zweite Punkt nach Philadelphia ging. Nach der Weihnachtspause erwarten die New York Rangers dann die Columbus Blue Jackets im MSG und mir bleibt nur noch allen Besuchern ein frohes Weihnachtsfest zu wünschen.

New York Rangers + Saison 2018 - 2019

27.12.2018

07:00 PM

Spiel 36

 

 

3 : 4 OT

Erstes Spiel nach der Weihnachtspause und die New York Rangers gingen ohne Änderungen in der Aufstellung in das Spiel gegen die Columbus Blus Jackets. Die ersten zwanzig Minuten haben die Rangers dann erstmal komplett verschlafen denn da war noch viel Feiertag mit im Spiel. Sie konnten zwar die 1:0 Führung der Blue Jackets durch Vesey ausgleichen doch der Treffer war der einzige Lichtblick und so gingen sie mit einem 1:2 Rückstand in das zweite Drittel. In dem waren die Rangers dann deutlich Presenter was auch ganz sicher an dem frühen 2:2 durch Kreider im Powerplay lag nur ein weiteres Tor gelang ihnen nicht trotz einiger guter Möglichkeiten. Das änderte sich aber in Abschnitt drei denn wiederum Kreider brachte die Rangers Mitte des Drittels mit 3:2 in Führung. Strome erhöhte wenig später noch auf 4:2 nur nahmen die Blue Jackets ihre Coaches Challenge und der Treffer wurde wegen Abseits aberkannt und die Entscheidung war absolut korrekt. Weniger korrekt verlief es dann allerdings beim 3:3 denn das Face off vor dem Tor hätte wiederholt werden müssen da die Scheibe überhaupt nicht das Eis berührte sondern vom Schläger direkt zu Werenski sprang der dann mit Hilfe von Staal das 3:3 erzielen konnte. In der Overtime ging es dann ganz schnell ohne das die Rangers überhaupt an die Scheibe kamen und mussten sie sich mit einem Punkt begnügen. Fazit des ganzen, muss man nicht verlieren kann man aber und dieses kann man aber ist im Moment das Problem. Nächstes Spiel dann am Samstag bei den Nashville Predators.

New York Rangers + Saison 2018 - 2019

29.12.2018

08:00 PM

Spiel 37

 

 

3 : 4

In das erste von zwei Auswärtsspielen gingen die New York Rangers mit drei Änderungen in der Aufstellung, Fast und McLeod kamen für Andersson und Nieves sowie DeAngelo für Claesson und holten sich den ersten Auswärtssieg nach regulärer Spielzeit. Die frühe Führung durch Kreider im Powerplay glichen die Predators noch vor der ersten Pause ebenfalls im Powerplay aus so das es mit dem 1:1 ins zweite Drittel ging. In dem konnten die Rangers durch Fast wieder früh in Führung gehen doch die hatte nur 53 Sekunden bestand denn die Predators nutzten einen Fehler von Buchnevich zum 2:2. Die konnten dann auch noch zum ersten mal in Führung gehen denn sie nutzten ein Powerplay zum 3:2. Mit dem Ergebnis ging es in den Schlussabschnitt in dem die Rangers stark begannen, durch Staal und wiederum Fast den Rückstand in eine 4:3 Führung drehen konnten. Ab da war dann Schwerstarbeit in der Defensive angesagt denn die Predators drückten gewaltig auf den Ausgleich und Entlastung kam kaum noch von den Rangers. Trotzdem brachten die Rangers das Ergebnis über die Zeit und sichten sich Auswärtssieg Nummer fünf. Am Montag geht es dann für die New York Rangers zu den St. Louis Blues.

New York Rangers + Saison 2018 - 2019

31.12.2018

07:00 PM

Spiel 38

 

 

1 : 2

Für das letzte Spiel im Jahr 2018 änderten die New York Rangers zweimal ihre Aufstellung, für Smith kam Shattenkirk und Nieves für Chytil der ein Pause bekam. Das der Sieg in Nashville gut für ihr Selbstvertrauen war merkte man in den ersten zwanzig Minuten deutlich denn die Rangers spielten sehr engagiert nur leider etwas zu kompliziert. So kam es wie es kommen muss Mitte des Anschnitts gingen die Blues mit 1:0 in Führung und das mit ihren vierten Torschuss. Doch zwanzig Sekunden vor der ersten Pause schafte Zuccarello dann im Powerplay den Ausgleich auch weil es mal schnell und direkt ging. Nieves brachte die Rangers dann im Mittelabschnitt mit 2:1 in Front doch ab spielten nur noch die Blues, von den Rangers gab es nur noch selten Entlastung und das setzte sich auch im Schlussabschnitt so fort. Die Defensive hatte Schwerstarbeit zu verrichten und Lundqvist lief zur Höchstform auf, die eine oder andere Möglichkeit das Ergebnis höher zu stellen ließen die Rangers ungenutzt. So wurde es bis zur 60 Minute eine Abwehrschlacht die sie aber erfolgreich bestanden haben und so das Jahr 2018 mit einem Erfolgserlebnis beenden konnten. Am Mittwoch erwarten die New York Rangers dann die Pittsburgh Penguins im Garden.

New York Rangers + Saison 2018 - 2019

Grafikagentur.de
 
autobewertung
 
Gratisland.de
 
Entdecke Traumreisen bei travelantis.de
 
na_her

Die Webseite Rangersfan.de hat keinerlei kommerziellen Hintergrund!

Um diese Seiten optimal betrachten zu können sollte Java im Browser aktiviert sein!

Optimiert für Webbrowser der neusten Generation unter anderen für den Internet Explorer, Firefox, Chrome, Safari und Opera!

Letztes Update >> 01.01.2019

na_her