+ + Dezember 2017 + +

Oktober 2017

 

November 2017

 

Dezember 2017

 

Januar 2018
Februar 2018

 

März 2018

 

April 2018

 

Aktuell

New York Rangers + Saison 2017 - 2018

01.12.2017

07:00 PM

Spiel 26

 

 

5 : 1

Wieder mit Ryan McDonagh im Team gingen die New York Ranger in das Spiel gegen die Carolina Hurricanes und gewinnen es deutlich. Das Ergebnis ist klar und deutlich doch das Spiele selber war es nicht denn es war lange Zeit eng sehr eng. Die Rangers kassierten wieder ein frühes Gegentor denn die Hurricanes gingen nach 56 Sekunden mit 1:0 in Führung wobei Lundqvist dabei kalt erwischt wurde. Die folge davon war das die Rangers sehr zerfahren spielten und so kaum gute Chancen herausspielen konnten. Im Mittelabschnitt drehten die Rangers dann den Spieß um und konnten nach nur 37 Sekunden im Powerplay durch Desharnais ausgleichen wobei ein riesen Fehler von Darling maßgeblich dazu beitrug. Gut eine Minute später nutze Grabner seine Chance und brachte die Rangers mit 2:1 in Führung. Das war es dann aber auch schon denn die Canes erholten sich von diesem Doppelschlag und und machten es den Rangers besonders in der Neutralen Zone schwer sauber ins Drittel der Canes zu kommen. Das zog sich so bis weit ins dritte Drittel hinein, die Canes versuchten alles um zum Ausgleich zu kommen und die Rangers machten den Sack nicht zu. Erst als die Canes Darling für einen sechsten Feldspieler vom Eis nahmen machte Grabner mit zwei Empty Net Goals die zwei Punkte für die Rangers fest. Den Schlusspunkt zum 5:1 setze dann noch Carey 40 Sekunden vor Spielende im Powerplay. Wie schon gesagt das Spiel war deutlich enger als es das Ergebnis aussagt und wer weiß wie das Spiel gelaufen wäre hätte Lundqvist den Penalty Shot von Skinner nicht pariert. Für die New York Rangers geht es dann am Dienstag mit dem Spiel bei den Pittsburgh Penguins weiter.

New York Rangers + Saison 2017 - 2018

05.12.2017

07:30 PM

Spiel 27

 

 

3 : 4

Mit dem Sieg bei den Pittsburgh Penguins halten die New York Rangers weiterhin Kontakt zu den führenden Teams in der Metropolitan Division wobei im Moment eher die Platzierung für die Wild Card von Interesse ist. Die Rangers begannen gut und waren im ersten Abschnitt das bessere Team mussten aber trotzdem einem ein Tore Rückstand hinterher laufen den aber Nieves mit seinem ersten Tor in der NHL wieder ausgleichen konnte. Mit dem 1:1 ging es in den Mittelabschnitt wo die Pens das Spiel klar beherrschten und die Rangers vor so einige Probleme stellten, folgerichtig gingen die Pens dann auch mit 2:1 in Führung. Doch die Rangers kamen im laufe des Drittels besser ins Spiel und konnten zwei Chancen durch Fast und Zuccarello zum 2:3 nutzen. Mit der etwas Glücklichen Führung ging es in den Schlussabschnitt wo die Pens früh im Powerplay das Ergebnis auf 3:3 stellen konnten aber Buchnevich brachte Mitte des Abschnitts die Rangers wieder mit 3:4 in Führung. Eigentlich war es ein klassisches Eigentor von Legang nur gibt es die beim Hockey nicht und so konnten sich die Rangers über zwei Punkte bei einem direkten Konkurrenten freuen. Nächstes Spiel für die New York Rangers dann am Freitag bei den Washington Capitals.

New York Rangers + Saison 2017 - 2018

08.12.2017

07:00 PM

Spiel 28

 

 

4 : 2

Den ersten Vergleich in dieser Saison verlieren die New York Rangers bei den Washington Capitals und haben dadurch den Anschluss an die Playoff Plätze erstmal verloren. Das Spiel begann auch nicht sonderlich Glücklich für die Rangers denn nach nur 14 Sekunden nutzten die Capitals den ersten Fehler der Rangers zur 1:0 Führung. Das frühe Tor sorgte dafür das die Caps in Spiellaune kamen und die Rangers zwar einige Chancen hatten doch fehlte es eindeutig an Präzision beim Torschuss und so ging mit dem knappen Rückstand in das zweite Drittel. In dem kamen die Rangers deutlich besser ins Spiel nur machten sie es Holtby immer noch zu einfach seinen Kasten sauber zu halten. Dazu waren im Spielaufbau immer noch zu viele Fehler drin und einer führte dann in der besten Phase der Rangers zum 2:0 für die Caps. Erst kurz vor ende des zweiten Drittels konnte Grabner eine mal sauber zu ende gespielte Kombination zum Anschlusstreffer für die Rangers nutzen. Im dritten Abschnitt konnte Fast das Spiel mit dem 2:2 sogar noch ausgleichen nur nutzte es nichts denn die Rangers machten weiter Fehler, besonder Shattenkirk hatte eine atemberaubende Fehlerquote in diesem Spiel. So verwunderte es nicht das die Caps mit zwei späten Toren dann doch noch zum verdienten Sieg kamen. Heute erwarten die New York Rangers dann die New Jersey Devils im Garden und wenn sie da die selben Fehler machen kann das böse enden!

New York Rangers + Saison 2017 - 2018

09.12.2017

07:00 PM

Spiel 29

 

 

5 : 2

Einen Tag nachdem mehr oder weniger vermasselten Spiel bei den Capitals wussten die New York Rangers gegen die New Jersey Devils zu überzeugen und gewinnen das Spiel deutlich. Sie machten alles besser als einen Tag zuvor, besseres Passpiel, mehr Tempo und aggressiv gegen den Gegner sowie voll konzentriert vor dem Tor. Den Anfang machte Vesey im ersten Drittel mit dem gut herausgespielten 1:0, mehr sprang erstmal nicht heraus und so ging es mit dem 1:0 in den Mittelabschnitt. In dem konnte Fast Mitte des Abschnitts auf auf 2:0 erhöhen und auch das Tor war gut herausgespielt, es war vor allem die Reihe mit Hayes, Nash und Fast die die Devils vor so einige Probleme stellte. Ganz Fehlerfrei blieben die Rangers aber auch gestern nicht und so führte ein turnover dazu das die Devils auf 2:1 verkürzen konnten. Das schönste Tor in diesem Spiel erzielte dann Zuccarello der klasse störte und so das 3:1 erzielen konnte. Im dritten Abschnitt war es dann wieder Zuccarello der mit seinem zweiten Tor an diesem Abend das Ergebnis auf 4:1 stellte. Die Devils konnten zwar nach einem weiteren Fehler der Rangers noch auf 4:2 verkürzen doch Hayes stellte mit dem 5:2 Mitte des Abschnitts das Ergebnis klar auf Sieg für die Rangers. Das Ergebnis geht auch in der höhe absolut in Ordnung da die New York Rangers gestern einfach das bessere Team wahren. Nun erwarten die Rangers am Montag die Dallas Stars im Garden und die haben keine gute Bilanz bei Auswärtsspielen nur unterschätzen sollte man die nun wirklich nicht.

New York Rangers + Saison 2017 - 2018

11.12.2017

07:00 PM

Spiel 30

 

 

1 : 2 SO

Mit einer mehr als schlechten Tagesform duseln sich die New York Rangers zu einem Punkt gegen die Dallas Stars und mit dem können sie mehr als zufrieden sein. In den ersten 40 Minuten spielte gestern nur ein Team Hockey und das waren die Dallas Stars, von den Rangers war so gut wie nichts zu sehen. Sie kamen einfach nicht mit dem System der Stars zurecht, hatten dazu wenig Tempo im Spiel und ein schwaches Passspiel. Das die Stars nach zwei gespielten dritteln nur mit 1:0 führten hatten die Rangers nur Pavelec zu verdanken denn der war der einzige im blauen Trikot der in Top form war. Im dritten drittel wurde es zwar etwas besser nur so richtig zwingend war es auch in dem nicht. Das sie dann doch noch zum Ausgleich durch Nash kamen war mehr eine frage des Willens als des Könnens und so sah das Tor auch aus, reingeduselt! In der Overtime hatten die Rangers zwar die besseren Chancen nur war das Spiel schon so zerfahren das es eben auch dort nicht klappte und im dann fälligen Shootout sah es auch nicht viel besser aus. Das der extra Punkt an die Stars geht vollkommen in Ordnung denn wenn Pavelec nicht so eine starke Vorstellung abgeliefert hätte wäre das Spiel schon nach 60 Minuten durch gewesen. Nun müssen die New York Rangers am Mittwoch bei den Ottawa Senators antreten und da hoffentlich mit seiner besseren Einstellung als gestern!

New York Rangers + Saison 2017 - 2018

13.12.2017

07:00 PM

Spiel 31

 

 

3 : 2

Die New York Rangers verlieren das Spiel bei den Ottawa Senators und das vollkommen zu recht denn wer sich solche Fehler leistet kann kein Spiel gewinnen. Das ganze begann schon nach vier Minuten denn Shattenkirk leistete sich einen katastrophalen Fehlpass den die Senators zum 1:0 nutzen konnten, das erste Gastgeschenk. Nur war das gestern nicht das einzige Problem denn die Rangers waren auch in der Offensive nicht voll konzentriert und leisten sich so einige Fehlschüsse. Das wurde auch im Mittelabschnitt nicht wirklich besser aber zumindest konnte Grabner das 1:1 erzielen doch das Spiel der Rangers blieb zerfahren. Dann leistete sich Smith einen Fehler im eigenen Drittel in deren folge die Senators das 2:1 erzielen konnten, das zweite Gastgeschenk an diesem Abend. Der dritte Abschnitt begann dann furios mit kräftige Hilfe der Rangers denn nachdem Face Off störten sie nicht und so stand es nach 8 Sekunden 3:1 für die Senators, das dritte Gastgeschenk. Nun versuchten die Rangers das Spiel noch irgendwie zu drehen, kamen durch Buchnevich auch früh auf ein Tor heran nur was vorher nicht klappte klappte auch die restlichen 15 Minuten nicht mehr. Die Senators brachten das knappe Ergebnis über die Zeit und die New York Rangers fahren ohne Punkte zurück nach Hause wo sie am Freitag die Los Angeles Kings erwarten.

New York Rangers + Saison 2017 - 2018

15.12.2017

07:00 PM

Spiel 32

 

 

4 : 2

Nachdem verschenkten Spiel von Ottawa gewinnen die New York Rangers gegen das dritt beste Team der Western Conference den Los Angeles Kings dank einer Top Leistung mit 4:2. Von beginn an waren die Rangers voll konzentriert, spielten ein kluges Forechecking und hatten auch in der Offensive einige gute Szenen. Die Führung besorgte dann Kreider Mitte des ersten Abschnitts im Powerplay und die nahmen sie auch mit in das zweite Drittel. In diesem hatten sie zu beginn ein par Probleme die dann auch nach gut vier Minuten zum Ausgleich führten, die Entstehung war schon schlecht und das Tor selber war sowas von haltbar. Die Rangers fingen sich aber und konnten auch nach dem Ausgleich an das gute Spiel der ersten 20 Minuten anknüpfen und dabei sprang dann noch das 2:1 durch Hayes heraus. Mit der 2:1 Führung ging es dann in Abschnitt drei wo die Kings wieder zum Ausgleich kamen und auch bei diesem Tor sah Shattenkirk wie schon beim 1:1  alles andere als gut aus. Das 2:2 hatte lange bestand, die Kings spielten auf Sieg und die Rangers wollten nicht als Verlierer vom Eis gehen. Das dies auch nicht passierte dafür sorgte Nash, hatte im Spiel schon zwei drei gute Möglichkeiten, ganz allein. Er erzwang den Turnover in der Neutralen Zone,  ließ Qick mit einem platzierten Wrist Shot keine Chance und erzielte das 3:2 für die Rangers. Das Endergebnis von 4:2 stellte dann Miller mit seinem Treffer in leere Tor her und so blieben beide Punkte in New York. Heute geht es dann für die New York Rangers nach nur 20 Stunden weiter denn da müssen sie bei den Boston Bruins antreten.

New York Rangers + Saison 2017 - 2018

16.12.2017

05:00 PM

Spiel 33

 

 

2 : 3 OT

Für die New York Rangers war es alles andere als ein einfaches Spiel denn nur gut 20 Stunden nach dem Spiel gegen die Los Angeles Kings mussten sie bei den Boston Bruins antreten. Diese Back-To-Back Games sind an sich schon nicht einfach aber sie haben das wirklich hervorragend gemacht. In den ersten gut zehn Minuten hatten die Rangers da schon Probleme vor allem Mental in das Spiel zu kommen aber das wurde dann deutlich besser. Die Chancen häuften sich und das Defensivspiel bekam sie auch deutlich besser hin und so konnten die Rangers durch Grabner auch mit 1:0 in Führung gehen. Das Tor war doch recht kurios denn der Schuss von Grabner prallte vom Glas zurück auf den Rücken von Rask und von da ins Tor, so gingen die Rangers mit einer 1:0 Führung in Abschnitt zwei. In diesem konnte Miller im Powerplay auf 2:0 für die Rangers erhöhen wobei er von einem excellenten Pass von McDonagh profitierte. Doch zunehmend merkte man schon das die Rangers ein hartes Spiel in den Beinen hatten und so konnten die Bruins noch vor der zweiten Pause auf 1:2 verkürzen. Das sie jetzt immer mehr Hockey arbeiteten führte auch dazu das sie immer mehr Strafzeiten zogen was dann auch zum 2:2 im dritten Abschnitt für die Bruins führte. Mit viel Kampf und Leidenschaft brachten die Rangers das Ergebnis über die 60 Minuten so das sie wenigstens einen Punkt sicher haben. In der Overtime machten die Bruins dann einen Wechselfehler in deren folge es Powerplay für die Rangers gab und in dem machte dann Zuccarello das alles entscheidende 3:2. So nehmen die New York Rangers dann zwei nicht unbedingt zu erwartende Punkte mit nach New York und dort erwarten sie am Dienstag die Anaheim Ducks im Garden.

New York Rangers + Saison 2017 - 2018

18.12.2017

07:00 PM

Spiel 34

 

 

4 : 1

Mit dem Sieg gegen die Anaheim Ducks stellen die New York Rangers die Serie auf drei gewonnene Spiele in folge aber es war ein deutlich engeres Spiel als es das Ergebnis aussagt. Die Rangers wieder mit Zibanejad der nach überstandener Verletzung wieder im Lineup der Rangers stand doch viele Impulse konnte er noch nicht setzen. Der Spieler mit der besten Tagesform war eindeutig Lundqvist denn ohne ihn wäre das Spiel wohl anders ausgegangen denn die Ducks waren lange Zeit das deutlich aktivere Team. Trotzdem gingen die Rangers 46 Sekunden vor ende des ersten Abschnitts durch Carey mit 1:0 in Führung und nur 38 Sekunden nach beginn des zweiten Abschnitts erhöhte Hayes auf 2:0. Die Rangers spielten jetzt besser vor allem ließen sie den Ducks in der neutralen Zone nicht mehr soviel Raum, trotzdem blieben die Ducks gefährlich. Mit seinem zweiten Tor stellte Carey dann das Ergebnis auf 3:0 und mit diesem Ergebnis ging es in den Schlussabschnitt. In diesem standen die Rangers Defensiv deutlich besser, ließen nicht mehr soviel Torschüsse zu trotzdem kamen die Ducks zum Ehrentreffer. Gut zwei Minuten später konnte Grabner dann aberdas Spiel  mit dem 4:1 für die Rangers entscheiden wobei das Tor als solches überhaupt nicht zu erkennen war. Erst nachdem Videobeweis war klar das die Scheibe hinter der Torlinie war und somit zählte. Wie schon erwähnt war Lundqvist der Mann des Abends nur sollten die Rangers am Donnerstag eine bessere Tagesform mitbringen denn dann geht es zu den New Jersey Devils.

New York Rangers + Saison 2017 - 2018

21.12.2017

07:00 PM

Spiel 35

 

 

4 : 3 SO

Zumindest einen Punkt können die New York Rangers bei den New Jersey Devils holen und mit dem können oder besser sollten sie zufrieden sein denn das Spiel hätte auch durchaus klar verloren gehen können. Von beginn an machten die Devils Druck und die Rangers hatten dem wenig entgegenzusetzen, sie kamen kaum aus ihrer Zone und liefen eigentlich nur hinterher. So gingen die Devils dann auch folgerichtig mit 1:0 in Führung, das die Führung nicht höher war lag nur an Lundqvist. Danach kamen die Rangers auch zu Möglichkeiten und der erste halbwegs gelungene Angriff führte dann zum Ausgleich durch Vesey, nur 124 Sekunden später stellte Holden dann den Spielverlauf auf den Kopf und erzielte das 1:2 für die Rangers. Das Ergebnis hatte auch lange im zweiten drittel bestand obwohl die Devils 23 Torschüsse hatten gelang ihnen nicht der Ausgleich, von den Rangers kam Offensiv nicht viel da es vor allem an der Präzision im Spielaufbau haperte. So bedurfte es mal wieder der mithilfe von Shattenkirk der seine schlechte Leistung mit einem turnover bei eigenem Powerplay krönte und so den Devils das 2:2 schenkte. Im dritten Drittel waren die Rangers dann besonders in der Neutralen Zone Presenter so das die Devils nicht mehr so zu Chancen kamen wie zuvor. Dazu brachte Hayes die Rangers früh wieder mit 3:2 in front nur brachten sie die auch nicht über die Zeit. Kreider zog eine dämliche Strafe und die Devils konnten im Powerplay ausgleichen. In der Overtime hatten die Rangers dann die besseren Chancen das Spiel doch noch zu gewinnen nur nutzen konnte sie keine. Im Shootout traf nur Zibanejad für die Rangers so das der zweite Punkt an die Devils ging. Nun erwarten die New York Rangers am Samstag die Toronto Maple Leafs und das ist dann das letzte Spiel vor der Weihnachten.

New York Rangers + Saison 2017 - 2018

23.12.2017

07:00 PM

Spiel 36

 

 

2 : 3

Mit der sechsten Heimniederlage und der dreizehnten insgesamt verabschieden sich die New York Rangers in die Pause über Weihnachten. Diese Niederlage gegen die Toronto Maple Leafs haben sich die Rangers zu großen teilen selber zuzuschreiben denn die Summe der gemachten Fehler war einfach zu groß und das betrifft alle im Team. Die Maple Leafs waren über weite teile des Spiels das bessere Team, bessere Spielanlage und vor allem Mental deutlich besser. Sie brauchten nur auf die Fehler der Rangers zu warten und schon brannte es lichterloh vor dem Tor von Lundqvist, der war noch der beste auf seiten der Rangers. Ein spätes Tor im ersten Drittel und ein frühes Tor im zweiten brachte die Maple Leafs mit 2:0 in Führung die auch verdient war, Vesey brachte die Rangers zwar zeitnah auf 1:2 heran doch die Maple Leafs nutzten einen krassen Stellungsfehler der Rangers zum 3:1. Im Schlussabschnitt bekamen die Rangers das Spiel etwas besser in den Griff auch weil Vigneault die Reihen umstellte und nur noch mit drei Reihen spielte, der schwache Zibanejad bekam kaum noch Eiszeit. So konnte Miller noch auf 2:3 verkürzen und Grabner schaffte noch den Ausgleich nur der zählte nicht. Es die Situation im Spiel die deutlich zeigte das es mit der Konzentration nicht weit her war, Hayes stand deutlich im Abseits nur bemerkte er es nicht genauso wie beim 1:3 als er den Stellungsfehler beging. So oder so das Spiel ist durch und nach Weihnachten erwarten die New York Rangers am Mittwoch die Washington Capitals im Garden, na dann frohe Weihnachten!

New York Rangers + Saison 2017 - 2018

27.12.2017

08:00 PM

Spiel 37

 

 

1 : 0 SO

Nach den drei Tagen Pause zeigten sich die New York Rangers deutlich konzentrierter als im Spiel gegen die Toronto Maple Leafs konnten aber erst im Shootout bei Punkte klar machen. Es war so ein Spiel in dem man machen kann was man will der gegnerische Goalie hat immer eine Antwort parat. Grubauer im Tor der Caps lieferte eine Top Performance ab brachte die Rangers zum verzweifeln und wenn er dann mal geschlagen war rettete die Latte oder der Pfosten für ihn. Aber auch die Rangers hatten gestern mit Pavelec einen super Goalie im Kasten der alles was von der Top besetzten Offensive der Caps kam abwehren konnte wobei er einmal auch das Glück auf seiner Seite denn die Scheibe landete am Pfosten, für Pavelec war es der erste Shutout im Trikot der Rangers. Im Shootout waren die Rangers dann deutlich treffsicherer denn sowohl Zuccarello als auch Zibanejad konnten verwandeln und da Pavelec bei de Versuche der Caps abwehren konnte gingen beide Punkte an die Rangers. Nun geht es für die New York Rangers am Freitag zu den Detroit Red Wings was dann auch gleichzeitig das letzte Spiel im Jahr 2017 ist.

New York Rangers + Saison 2017 - 2018

28.12.2017

07:30 PM

Spiel 38

 

 

3 : 2 SO

Letztes Spiel für die New York Rangers im Jahr 2017 in Detroit und holen dabei wenigstens einen Punkt obwohl da deutlich mehr drin war. Die Rangers starteten schwach in das Spiel gegen die Red Wings und hatten die ersten fünf bis sechs Minuten so einige Schwierigkeiten überhaupt etwas vernünftiges zusammenzubringen. Das änderte sich aber im verlauf des ersten Drittels etwas nur eins blieb gleich und das war fehlende Präzision im Spiel der Rangers. Trotzdem konnten sie durch Desharnais mit 1:0 in Führung gehen auch weil die vorarbeit von Vesey top war. Das der Mittelabschnitt in den letzten Wochen nicht unbedingt zu ihren stärken zählte war auch in diesem Spiel zu sehen und so kamen die Red Wings zum 1:1 und das Hilfe der Rangers, Holden war im versuch Athanasiou zu stören viel zu passiv und der überraschte dann Lundqvist. Es gab auch Chancen für die Rangers nur scheiterten sie oft an Howard doch meist an eigener fehlender Konzentration. Erst im dritten Spielabschnitt brachte Lettieri in seinem ersten NHL Spiel und somit ersten Tor die Rangers mit 2:1 in front. Es waren noch einige Chancen da um das Ergebnis auf Sieg für die Rangers zu stellen nur das mit der Präzision wurde nicht besser. So nahmen die Red Wings auch das zweite Geschenk der Rangers dankend an und machten das 2:2. Die Overtime brachte keine Entscheidung und so ging es für die Rangers wie schon zwei Tage zuvor in den Shootout. In dem traf keiner der drei Schützen auf seiten der Rangers und so ging der zweite Punkt an die Red Wings. Für die New York Rangers geht es dann Neujahr mit dem Winter Classic Game auf dem Citi Field von New York weiter, Gegner sind die Buffalo Sabres.

New York Rangers + Saison 2017 - 2018

Grafikagentur.de
 
autobewertung
 
Gratisland.de
 
Entdecke Traumreisen bei travelantis.de
 
na_her

Die Webseite Rangersfan.de hat keinerlei kommerziellen Hintergrund!

Um diese Seiten optimal betrachten zu können sollte Java im Browser aktiviert sein!

Optimiert für Webbrowser der neusten Generation unter anderen für den Internet Explorer, Firefox, Chrome, Safari und Opera!

Letztes Update >> 30.12.2017

na_her